Theater-Tipp

Der Gazakrieg auf der Bühne der Kammerspiele

Mohammad-Ali Behboudi gibt den palästinensischen Arzt, der vom Alltag und Krieg in Gaza erzählt

Mohammad-Ali Behboudi gibt den palästinensischen Arzt, der vom Alltag und Krieg in Gaza erzählt

Foto: Regina Brocke

Mohammad-Ali Behboudi spielt – erst heiter, später tief berührend – im Ein-Personen-Stück „Ich werde nicht hassen“, einen Arzt („Dr. Gaza“), der beim israelischen Angriff auf sein Haus drei Töchter und eine Nichte verlor. Bei den Privattheatertagen 2015 als bestes Drama geehrt, ist es am Montag und Dienstag letztmals in den Kammerspielen zu erleben. Hingehen!

„Ich werde nicht hassen“ Mo/Di 30./31.5., jeweils 20 Uhr, Kammerspiele, Hartungstraße 9, Karten zu 9 Euro(ermäßigt) bis 40 Euro unter T. 413 34 40