Theater-Tipp

„Der nackte Wahnsinn“ op Platt im Ohnsorg Theater

Liebeleien, Eitelkeiten und privaten Kämpfen: „Vun achtern un vun“ im Ohnsorg Theater

Liebeleien, Eitelkeiten und privaten Kämpfen: „Vun achtern un vun“ im Ohnsorg Theater

Foto: Ohnsorg Theater

Michael Frayns „Der nackte Wahnsinn“ („Noises Off“) gilt als Mutter aller modernen Komödien. Unter dem Titel „Vun achtern und vun vörn“ erlebt das Stück um eine chaotische Truppe eines Tourneetheaters mit Publikumslieblingen wie Erkki Hopf und Sandra Keck am Sonntag im Ohnsorg plattdeutsche Erstaufführung.

„Vun achtern un vun vörn“ Premiere So 29.5., 19.30 Uhr (ausverkauft), Vorpremiere 16 Uhr, bis 7.7., Ohnsorg Theater, Heidi-Kabel-Platz 1, Karten 13,50 bis 29 Euro unter T. 35 08 03 21