Kino-Tipp

Festival im Metropolis: Stumm, aber sehr spannend

Heinrich George 1928 in „Der Mann mit dem Laubfrosch“

Heinrich George 1928 in „Der Mann mit dem Laubfrosch“

Foto: nn

Bis zum Sonnabend, 14. Mai, laufen im Metropolis die Stummfilmtage. Es geht um Kriminal- und Detektivfilme der 10er- und 20er-Jahre. Den Auftakt macht „Der Mann mit dem Laubfrosch“ von 1928 von Gerhard Lamprecht mit Heinrich George. Es geht um einen Mord und Juwelenraub. Vier Musiker begleiten die spannende Handlung live.

„Der Mann mit dem Laubfrosch“ Fr 7.5., 20 Uhr, Metropolis, Kleine Theaterstraße 10, Karten 7,50, ermäßigt 5 Euro unter T. 34 23 53 und an der Abendkasse