Kabarett-Tipp

Henning Venskes Jahres-Abrechnung im Lustspielhaus

Frank Grischek (l.) und  Henning Venske blicken auf das Jahr zurück

Frank Grischek (l.) und Henning Venske blicken auf das Jahr zurück

Foto: David Luther / David Luther/Lustspielhaus

Analysieren, sich artikulieren, auch mal polemisieren, das schafft zur Jahreswende keiner tiefgründiger als Henning Venske. Zum 20. Mal bereits blickt der Hamburger im Lustspielhaus aufs alte Jahr zurück. Wieder an Venskes Seite: Musik-Stoiker Frank Grischek, die „Boygroup für alle unterdrückten Minderheiten“.

„Das war’s! War’s das?“ Premiere Sonnabend 2.1., bis Sonntag 10.1., täglich 20 Uhr, Lustspielhaus, Ludolfstraße 53 (Anreise hier), Karten zu 9,50 (ermäßigt) bis 26,50 Euro
unter T. 55 56 55 56

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.