Theater-Tipp

Pumuckl treibt jede Menge Schabernack

Das Leben des Schreinermeisters Eder ändert sich grundlegend, als ihm eines Morgens ein kleiner Kobold buchstäblich auf den Leim geht: Der rotschopfige Kerl bleibt aus Versehen an einem Leimtopf in der Werkstatt des Schreiners kleben, wird dadurch sichtbar und muss bei Meister Eder bleiben – so will es das Koboldgesetz.

Doch Pumuckl entpuppt sich als wahrer Besucherschreck: Sobald jemand die Schreinerstube betritt, geschehen wundersame Dinge, der Kobold treibt jede Menge Schabernack – zum Vergnügen der kleinen und großen Zuschauer.

Das Theaterstück unter der Regie von Dagmar Leding feiert am Sonnabend um 17 Uhr Premiere im St. Pauli Theater und ist dort bis zum 23. Dezember zu sehen.

Meister Eder und sein Pumuckl Sa 30.11., 14.30 und 17 Uhr, St. Pauli Theater, Spielbudenplatz 29/30, Karten von 9,90 bis 19.90