Bahnverkehr

Sperrung auf der Bahnstrecke Hamburg-Kiel aufgehoben

Auf der Strecek zwischen Hamburg und Kiel gibt eseine Sperrung (Symbolbild).

Auf der Strecek zwischen Hamburg und Kiel gibt eseine Sperrung (Symbolbild).

Foto: picture alliance / xim.gs | xim.gs / Philipp Szyza

Wegen eines Feuerwehreinsatzes kam es im Fernverkehr zu Störungen. Auch der S-Bahn-Verkehr war betroffen.

Hamburg. Seit 17 Uhr gab es eine Sperrung auf der Bahnstrecke von Hamburg Richtung Norden für den Fernverkehr. Wegen eines Feuerwehreinstazes war die Strecke zwischen Pinneberg und Langenfelde gesperrt. Um 18.30 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben. Auch die S-Bahnen fahren wieder.

Züge aus Neumünster und Kiel mit dem Ziel Hamburg endeten in Pinneberg. In der Gegenrichtung endetenn die Züge in Langenfelde. Deswegen fuhren auch keine S-Bahnen der Linien 3 und 21 zwischen Altona und Pinneberg. Ein Ersatzverkehr mit Bussen war eingerichtet.

( cw )