Hamburg

Zimmerbrand in Horn – Schwangere flüchtet über Balkon

Die  Feuerwehr war mit 30 Einsatzkräften vor Ort (Symbolbild).

Die Feuerwehr war mit 30 Einsatzkräften vor Ort (Symbolbild).

Foto: picture alliance / onw-images.de/Marius Bulling

Ein Mann und eine schwangere Frau retteten sich vor dem Feuer. Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren sie verschwunden.

Hamburg. An der Straße Hermannstal in Hamburg-Horn gab es am Freitagabend um 20 Uhr einen ausgedehnten Wohnungsbrand im ersten Stock eines dreigeschossigen Wohnhauses. Wie die Polizei mitteilt, war zum Zeitpunkt des Feuers niemand in der Wohnung.

Zwei Personen retteten sich über Balkon

Zuvor hatten sich jedoch laut einem Augenzeugen zwei Personen, ein Mann und eine schwangere Frau, über den Balkon gerettet, so ein Sprecher der Polizei gegenüber dem Abendblatt. Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren sie jedoch verschwunden. Welchen Bezug die beiden Personen zum Brand haben, sei noch nicht geklärt. Auch die Brandursache ist noch unklar.

Ein Kiosk, der sich im Erdgeschoss unter der Wohnung befindet, erlitt aufgrund der Löscharbeiten einen Wasserschaden. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis kurz nach 22 Uhr. 30 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Niemand wurde verletzt.