Schleswig-Holstein

Flammen auf Ausflugsdampfer – 100.000 Euro Schaden

Das Schiff liegt in Flensburg. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Salon im Unterdeck bereits vollständig in Flammen.

Flensburg. Im Flensburger Hafen ist ein Ausflugsdampfer in Brand geraten. Das Feuer brach in der Nacht zum Dienstag an der Schiffbrücke aus, wie die Polizei mitteilte. Als die Feuerwehr eintraf, habe der Salon im Unterdeck bereits vollständig in Flammen gestanden. Verletzt wurde niemand. An Bord befanden sich keine Passagiere mehr. Der Brand richtete an dem 35 Meter langen Ausflugsschiff „Jürgensby“ hohen Schaden an. Nach ersten Einschätzungen der Polizei beträgt die Schadenshöhe etwa 100 000 Euro. Weshalb das Feuer ausbrach, war zunächst völlig unklar.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.