"Kiddo Kat"

Hamburger Musikerin geht nach Hit in der S-Bahn auf Tournee

Die Musikerin Anna Guder geht auf Tournee, nachdem sie in einer S-Bahn einen "Prince"-Song sang

Die Musikerin Anna Guder geht auf Tournee, nachdem sie in einer S-Bahn einen "Prince"-Song sang

Foto: Roland Magunia

Anna Guder alias "Kiddo Kat" hatte mit Prince-Song einen Überraschungserfolg. Das erste Konzert gibt die "Kiss"-Sängerin in Hamburg.

Hamburg. Der Überraschungserfolg mit einem Musikvideo im Internet hat einer jungen Musikerin aus Hamburg eine Tournee beschert. Die 25 Jahre alte Anna Guder hatte vor zwei Wochen das Handy-Video von einer spontanen Jam-Session mit der Musikerin Heidi Joubert und einem Rapper aus Malta in einer Frankfurter S-Bahn ins Netz gestellt. Seither wurde das Video, in dem sie den "Prince"-Song "Kiss" singt, bei Facebook mehr als 70 Millionen Mal angeklickt. Jetzt hat eine Konzertagentur eine Kurz-Tournee arrangiert. So richtig kann sich Guder - Künstlername „Kiddo Kat“ - den Erfolg des Videos nicht erklären, aber: „Ich glaube, dass es daran liegt, dass es echt ist.“

Die Tournee beginnt am 2. Juni in Hamburg. Dann gibt "Kiddo Kat" ein Konzert im Stage Club (Stresemannstraße 159a). Weitere Termine folgen in Stuttgart, München, Köln, Frankfurt, Hannover und Berlin.