Anzeige

Der Tierpark – Eine Oase mitten im Großstadtdschungel

Foto: Lutz Schnier

Hamburger Original, Besuchermagnet und Lebensraum für hunderte, zum Teil bedrohte Tiere – Hagenbeck ist für viele Menschen ein fester Begriff. Seit über 100 Jahren begeistert die große Parkanlage Jahr für Jahr Menschen aus aller Welt. Die botanische Vielfalt, die denkmalgeschützten Bauten, die Freigehege und die kulturellen Denkmäler machen den Park zu einem sehr beliebten Ausflugsziel für die ganze Familie.

Mehr als 1.850 tierische Bewohner von allen Kontinenten leben im Tierpark. Die Elefantenherde ist eine der größten Europas und im Tierpark Hagenbeck ebenso heimisch, wie die im Park frei laufenden Maras. Bei den täglichen Schaufütterungen und -vorführungen erzählen die Tierpfleger von dem Leben und den Gewohnheiten ihrer exotischen Schützlinge – ein Erlebnis, das regelmäßig für Freude bei Groß und Klein sorgt. Das Streichelgehege und der Kinderspielplatz sind weitere tolle Highlights, die Besucher im Tierpark Hagenbeck erwarten.

Das Eismeer – polare Eiswelten auf über 8.000 Quadratmetern

Hier wird’s kühl – selbst im Hochsommer sind es hier konstante sieben Grad! Das einzigartige Eismeer im Tierpark bietet Eisbären, Pinguinen, Seebären und den einzigen Walrossen Deutschlands einen artgerechten und faszinierenden Lebensraum.

Der 750 Meter lange Besucherweg führt durch die moderne Eislandschaft. Die Panoramascheiben der Anlage ermöglichen Unterwasser-Ansichten der besonderen Art. Hier sind tolle Blicke auf die tierischen Bewohner garantiert.

Das Tropen-Aquarium – abenteuerlich und bunt

Ein Rundgang durch das Tropen-Aquarium gleicht einer Traumreise und ist in Hamburg selbst bei schlechtem Wetter möglich. Ein verschlungener Dschungelpfad führt über vier Ebenen durch eine tropische Welt, in der Besuchern über 14.300 exotische Tiere an Land, im Wasser und in Höhlen begegnen. Da kann es schon mal vorkommen, dass es sich einer der frei laufenden Kattas auf den Schultern eines Schaulustigen gemütlich macht – ist zwar selten, aber durchaus schon vorgekommen. Muränen, Feuerfische und die farbenprächtige Welt eines lebenden Korallenriffs gehören zu den Anblicken, die sonst nur Tauchern vorbehalten sind – umso mehr sollten sie genossen werden. Höhepunkt des Tropen-Aquariums: das Große Hai-Atoll. Hier kommen die Besucher Rochen und Haien ganz nah.

Jeder fängt mal klein an – Ferienprogramme im Tierpark Hagenbeck

Im Tierpark werden die Ferien zum Highlight – die Kinder werden zum „Kleinen Tierpfleger“. Hier werden die Fähigkeiten eines Tierpflegers erkundet und unter Beweis gestellt. Ob Schubkarren-Führerschein oder direkter Kontakt zu den Tieren in den Streichelgehegen, hier ist für jeden etwas dabei.

Auch als „Kleiner Polarforscher“ können die Kinder in den Ferien durchstarten. Im Eismeer werden die Tätigkeiten eines Polarforschers spielerisch erlernt. In der Eismeer-Forschungsstation werden interessante Versuche durchgeführt und an den großen Panoramascheiben die Walrosse und die Eisbären beobachtet. Eine abschließende „Audio-Tauchfahrt“ bildet den krönenden Abschluss eines tollen Ferientages.

Alle Termine für die Ferienprogramme online unter hagenbeck.de.

Infos und Anmeldungen erfolgen über 040 53 00 33 324.