Anzeige

Raben Group wird Alleingesellschafter von Fenthol & Sandtmann

Zentrale der Raben Trans European Germany in Mannheim / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/135295 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Raben Trans European Germany GmbH/Raben Group"

Zentrale der Raben Trans European Germany in Mannheim / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/135295 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Raben Trans European Germany GmbH/Raben Group"

Mannheim (ots) - Am 5. November 2019 unterzeichnete die Raben-Group einen Kaufvertrag mit der Familie Ehrig zur Übernahme von 50 Prozent ihrer Anteile an Fenthol & Sandtmann, einschließlich FKL & Kraftverkehr Ehrig. Mit dieser Transaktion wird Raben alleiniger Gesellschafter des Unternehmens. Die Transaktion wird nach Zustimmung der Kartellbehörden abgeschlossen.

Die Raben-Group hat in den letzten Jahren dynamisch auf dem deutschen Markt investiert und die langfristige Strategie, den Aufbau eines eigenen unabhängigen Netzwerkes, konsequent umgesetzt. Durch die Vereinbarung mit Fenthol & Sandtmann kann die Gruppe Bedürfnisse der Kunden besser erfüllen, indem sie ein leistungsfähiges Netzwerk mit 34 Niederlassungen in Deutschland anbietet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Implementierung modernster IT-Lösungen im Logistikbereich und schafft so nicht nur für sich selbst, sondern vor allem für seine Kunden neue Entwicklungsperspektiven.

Nach dieser Vereinbarung wird die Raben-Group alle Standorte von Fenthol & Sandtmann, d.h. Hamburg, Erlensee, Leipzig und Dresden sowie 460 Mitarbeiter übernehmen.

"Wir kooperieren seit 2011 mit Fenthol & Sandtmann in einem 50% prozentigen Joint Venture." - erklärt Ewald Raben, CEO der Raben Group - "Diese Akquisition ist ein wichtiger Meilenstein für Raben Trans European Germany und das gute Beispiel dafür, dass wir unsere Wachstumsstrategie konsequent umgesetzt haben. Der Ausbau des eigenen Netzwerkes hat unseren Kunden unbestritten neue Möglichkeiten eröffnet, nicht nur auf deutscher, sondern auch auf europäischer Ebene."

Fenthol & Sandtmann verbindet mit seinen Tochtergesellschaften FKL Kontraktlogistik und Kraftverkehr Ehrig die Tradition des Handels mit der modernen Logistik des 21. Jahrhunderts. Die Wurzeln der Unternehmensgeschichte reichen rund 190 Jahre zurück und machen das Unternehmen zu einem echten Logistikexperten. Im Jahr 2011 hat die Raben-Gruppe 50 Prozent der Anteile an Fenthol & Sandtmann übernommen. Das Unternehmen bietet Straßen-, See- und Lufttransportleistungen sowie Kontraktlogistik mit einem Jahresumsatz von 130 Millionen Euro.

Über Raben:

Die Raben-Group ist ein Logistikunternehmen, das Dienstleistungen für kleine, mittlere und große Unternehmen anbietet, die umfassende Logistikdienstleistungen auslagern. Fast 90 Jahre Erfahrung und Anerkennung, die wir in dieser Zeit auf dem Markt gesammelt haben, ermöglichen es uns, langfristige Beziehungen zu unseren Kunden aufzubauen und zu pflegen, getreu unserem Motto: "Ihr Partner in der Logistik". Die Raben-Group bietet umfassende Logistikdienstleistungen - Kontraktlogistik, Straßennetz (national, international und östlich), Frischelogistik, FTL- und intermodale Transporte, See- und Luftfracht. Die Gruppe ist in 12 Ländern Europas vertreten, beschäftigt 10 000 Mitarbeiter und verfügt über ca. 1.200.000 m2 Lagerkapazität. Sie führt das Unternehmen sozial verantwortlich mit den Schwerpunkten Bildung, Sicherheit und Ökologie.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.raben-group.com.

Die Raben Group verfügt über eine eigene Bilddatenbank. Auf der Homepage des Unternehmens https://www.raben-group.com/media-center/films/ können Sie Fotomaterial downloaden

Pressekontakt:
Sandra Kappey
PR Managerin Raben Group
Holländerstrasse 11| 68219 Mannheim
Telefon: +49 621 37038812
Mobil: +49 172 6649099
E-Mail: sandra.kappey@raben-group.com.de

Original-Content von: Raben Trans European Germany GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH