Anzeige

3. MarkenSlam: Die beste Gründungsidee steht fest

Marie-Lene Armingeon (li.) und Miriam Schütte sind die Gewinnerinnen des 3. MarkenSlams. Sie sind die Gründer des Start-ups SofaConcerts, eine innovative Booking-Plattform für Musikkünstler. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/42965 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Marketing Club Hamburg e.V./Henrik Winkelmann"

Marie-Lene Armingeon (li.) und Miriam Schütte sind die Gewinnerinnen des 3. MarkenSlams. Sie sind die Gründer des Start-ups SofaConcerts, eine innovative Booking-Plattform für Musikkünstler. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/42965 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Marketing Club Hamburg e.V./Henrik Winkelmann"

Hamburg (ots) - Im Mindspace Hamburg wurde gestern Abend der dritte MarkenSlam ausgetragen. Bei dem vom Marketing Club Hamburg e.V. zusammen mit dem Kooperationspartner Hamburg@work und dem Medienpartner Absatzwirtschaft initiierten Slam-Wettbewerb wurde die beste Gründungsidee gesucht. Unter der großen Bewerberanzahl haben es die sechs Hamburger Startups Carrypicker, Luv & Lee, Marmetube, SofaConcerts, Sport Medical und Vinnie & Grett - durch Auswahl einer mehrköpfigen Programm-Kommission - ins gestrige Showdown geschafft. In 8-Minuten-Pitches sind die sechs Startups gegeneinander angetreten. Beim Publikum durchgesetzt hat sich das Startup SofaConcerts mit der Idee, sich internationale und lokale Newcomer für das eigene Wohnzimmerkonzert buchen zu können, die somit Sieger des dritten MarkenSlams sind.

Die Entscheidung fiel dem Publikum nicht auf Anhieb leicht, daher bewährte sich das mehrstufige Ermittlungsverfahren. Jede Slam-Präsentation wurde direkt im Anschluss durch den Applaus des Publikums honoriert. Entscheidend war dabei die zweimal gemessene Gesamtlautstärke des Applauses. Anschließend hakte eine Jury bestehend aus Eva-Maria Bauch (Geschäftsführerin Digital Products Gruner & Jahr GmbH & Co.KG), René Grothkopp (Gründungsberater Handelskammer Hamburg), Veronika Reichboth (Leitung Startup-Unit, Hamburg Invest) und Prof. Dr. Wolfgang Merkle (Präsident Marketing Club Hamburg e.V.) nach und hinterfragte die einzelnen Businessmodelle der Startups. Danach entschied das Publikum erneut bei zwei Messungen via Applaus über die Performance. Die finale Gewinnermittlung ergab sich aus dem höchsten Gesamtvotum aus beiden Applaus-Runden.

SofaConcerts erhält durch den Sieg eine einwöchige Kampagne auf den Digitalen City Light Postern in Hamburg bereitgestellt vom Hauptsponsor WallDecaux inklusive Motiv-Entwurf durch Sherpa Design. Außerdem erhielt der Erstplatzierte die berühmte Club-Schiffsglocke vom Marketing Club Hamburg sowie eine einjährige Mitgliedschaft sowohl im Marketing Club Hamburg, als auch eine Startup-Mitgliedschaft von Hamburg@work.

"Ich freue ich, dass der dritte MarkenSlam an den großen Erfolg der ersten beiden anknüpfen konnte und das Event mittlerweile ein fester Bestandteil in der Hamburger Startup-Szene ist. Die Gründerszene ist ein bedeutender Faktor für die Attraktivität und die zukünftige Wirtschaftskraft des Standort Hamburg,", so Prof. Dr. Wolfgang Merkle, Präsident Marketing Club Hamburg e.V. "Mit den MarkenSlams und auch mit dem 'HAMMA Award' würdigt und fördert der Marketing Club Hamburg e.V. daher regelmäßig herausragende Leistungen von Gründerinnen und Gründern."

Zum Abschluss des Abends konnten sich alle der 120 Gäste und Pitch-Teilnehmer bei Getränken - gesponsert von WallDecaux - austauschen und beim Business-Networking näher kennen lernen.

Über Marketing Club Hamburg e.V.:

Unsere fast 650 Mitglieder aus allen Marketingfunktionen und Branchen machen Hamburg zur Marketinghauptstadt Deutschlands - und das schon seit über 50 Jahren. Wir sind einer der größten Clubs in Deutschland, als Berufsverband für die Führungskräfte und Experten im Marketing geben wir die Möglichkeit, zu anspruchsvollem und aktuellem Erfahrungsaustausch, zu einer attraktiven beruflichen Weiterbildung und zum Knüpfen wertvoller persönlicher Kontakte.

Der Marketing Club Hamburg e.V. in den sozialen Netzwerken:

Web: http://www.marketingclubhh.de Facebook: https://www.facebook.com/MarketingClubHH Instagram: https://www.instagram.com/marketingclub_hh/ Xing: https://www.xing.com/net/pri21f137x/marketingclubhamburg

Ansprechpartner für Rückfragen:

MARKETING CLUB HAMBURG E.V.
Rothenbaumchaussee 17
20148 Hamburg
Ansprechpartner: Tobias Lembke
Telefon 040 / 44 73 26
Telefax 040 / 41 83 10
E-Mail: info@marketingclubhh.org

Original-Content von: Marketing Club Hamburg e.V., übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH