Anzeige

Markenkonferenz für die DACH-Region und China: 1. DACHINA Markendialog am 5. September in Hamburg

DACHINA Markendialog Logo. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/131727 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/DACHINA Markendialog/DACHINA interchange"

DACHINA Markendialog Logo. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/131727 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/DACHINA Markendialog/DACHINA interchange"

Hamburg (ots) - Am 5. September 2018 findet im Hamburger Hotel Grand Elysée der 1. DACHINA Markendialog statt. Der DACHINA Markendialog ist eine Markenkonferenz für die DACH-Region und China, die eine Plattform für den Austausch über konkrete Erfahrungen und zukunftsweisende Konzepte im Marken-Management bietet. Sie richtet sich an ein Fachpublikum, das auf hochkarätige Referenten aus der DACH-Region und China trifft.

Veranstalter sind die DACHINA interchange Management GmbH, die Brand Academy - Hochschule für Design und Kommunikation und China Central Television. Der Markendialog wird künftig alle zwei Jahre im Rahmen der Hamburger CHINA TIME stattfinden.

China ist für die Unternehmen der DACH-Region schon heute ein bedeutender strategischer Partner - Tendenz steigend. DACH-Marken gehören zu den erfolgreichsten im chinesischen Markt und werden dort häufig als besonders hochwertig angesehen. Umgekehrt hat auch China großes Interesse am DACH-Markt. Chinesische Unternehmen haben sich von Erstausrüstern zu eigenständigen Marken entwickelt und befinden sich nun auf dem Weg zur Internationalisierung.

"Der DACHINA Markendialog ist eine innovative Plattform für den Austausch und die Kooperation zwischen China und der DACH-Region. Menschen aus unterschiedlichen Branchen können miteinander kommunizieren und voneinander lernen, womit sie zur Freundschaft beider Regionen beitragen", so Shi Mingde, Chinesischer Botschafter in Deutschland.

"Der DACHINA Markendialog ist der erste bilaterale Austausch im Bereich der Marken-Wissenschaft und -Praxis zwischen der DACH-Region und China. Beide Seiten können durch den Austausch über Marken viel voneinander lernen, denn Marken sind nicht nur ein entscheidender Wirtschaftsfaktor, sondern auch ein wichtiger Bestandteil unserer Kulturen", so Prof. Dr. h.c. Shan Fan, Mitgründer und Präsident der Brand Academy, Gründer von DACHINA interchange und Initiator des Markendialogs.

Der Markendialog besteht aus Vorträgen sowie einem Panel. Inhaltlich sind diese in zwei Formate aufgegliedert:

- "Unlimitiert" befasst sich mit innovativen und zukunftsorientierten Denkansätzen. "Brand Thinking" steht dabei im Mittelpunkt. Welchen potenziellen Mehrwert hat die Markenperspektive auf das Unternehmen? - "Konkret" setzt sich mit spezifischen Themen und Erfahrungen aus der Praxis auseinander. "Globale Markenstrategie, lokale Lösungen in DACH und China" stehen dabei im Fokus. Müssen sich Marken den beiden Märkten anpassen, um erfolgreich zu sein? Und, wenn ja, wie? Die Unternehmen aus DACH werden dies anhand von Beispielen im Rahmen ihres China-Geschäfts erläutern, die chinesischen Unternehmen werden umgekehrt über Anpassungen an den DACH-Markt referieren.

Zu den Rednern zählen unter anderem Shi Mingde (Botschafter der VR China in Deutschland), Dr. Carsten Brosda (Senator für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg), Zhang Ning (Vize-Chefredakteur CCTV), Christian Köhler (Hauptgeschäftsführer Markenverband e.V.), Nora Fehlbaum (CEO Vitra International AG) und Christoph Isenbürger (Director Uni Marketing/Uni Operation for New Brands Europe Alibaba.com). Details unter http://dachinamarkendialog.org/

Der Markendialog finanziert sich über Sponsoren. Alle überschüssigen Einnahmen werden in DACHINA-Stipendien für Masterstudiengänge an der Brand Academy umgewandelt, von denen junge talentierte Menschen profitieren sollen, indem sie sich für eine aussichtsreiche Karriere im Marken-Management mit Fokus auf DACH bzw. China qualifizieren. Details unter: http://dachinainterchange.org/de/stipendien/

Die Teilnahme am Markendialog ist kostenlos, aber nur auf Einladung möglich.

Über die Veranstalter:

(1) Die DACHINA interchange Management GmbH schafft neue, effektive Plattformen für den wirtschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen der DACH-Region und China. Gegründet wurde sie von Prof. Dr. h.c. Shan Fan. Feng (Felix) Li fungiert als CEO. (www.dachinainterchange.org)

(2) Die Brand Academy - Hochschule für Design und Kommunikation ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit Sitz in der Markencity Hamburg. Sie wurde 2010 gegründet und bietet international akkreditierte Bachelor- und Masterstudiengänge. Ein Team erfahrener Experten vermittelt praxisnah und in kleinen Seminargruppen, wie man Marken erfolgreich gestaltet, kommuniziert, inszeniert und managed. Die Brand Academy ist die einzige auf Marken fokussierte Hochschule im deutschsprachigen Raum. Mitgegründet wurde sie von Prof. Dr. h.c. Shan Fan, der sie auch heute noch führt. (www.brand-acad.de)

(3) China Central Television ist Chinas einflussreichstes Medium und der Fernsehsender mit der größten Reichweite weltweit. (www.cctv.com)

Offizielle Unterstützer des Markendialogs:

- CHINA TIME Hamburg (www.chinatime.hamburg.de) - Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V. (www.gem-online.de) - Marketing Club Hamburg e.V. (www.marketingclubhh.org) - Zhejiang Wanli University (http://en.zwu.edu.cn/main.htm) - Beijing Normal University Zhuhai (http://english.bnuz.edu.cn/) - China Academy of Art (www.caa.edu.cn) - Die Chinesische Handelskammer in Deutschland e.V. (http://chk-de.org/de/)

Pressekontakt
sowie Akkreditierung für Journalisten:
Marc Morian
Director Marketing & PR der Brand Academy
marc.morian@brand-acad.de
Tel: +49 (40) 380 893 56-28
Fax: +49 (40) 380 893 56-20

Original-Content von: DACHINA Markendialog, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH