Anzeige

Women Techmakers Meetups: Vernetzung und Erfahrungsaustausch der Hamburger und Münchner Entwicklercommunity

Motto Women Techmakers / Women Techmakers Meetups: Vernetzung und Erfahrungsaustausch der Hamburger und Münchner Entwicklercommunity / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/131266 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/moinworld e.V."

Motto Women Techmakers / Women Techmakers Meetups: Vernetzung und Erfahrungsaustausch der Hamburger und Münchner Entwicklercommunity / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/131266 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/moinworld e.V."

Hamburg (ots) - Die nächsten Termine für die "Women Techmakers Meetups" von moinworld e.V. in Hamburg und München stehen fest. Die Meetups dienen der Vernetzung und dem Erfahrungsaustausch der lokalen weiblichen Entwicklercommunity.

Die nächsten Termine für die "Women Techmakers Meetups" von moinworld e.V. stehen fest. Die Meetups finden sowohl in Hamburg als auch in München statt und dienen der Vernetzung und dem Erfahrungsaustausch der lokalen weiblichen Entwicklercommunity. Experten und Expertinnen großer Tech-Unternehmen berichten bei den Meetups in Vorträgen oder Panel-Diskussionen von ihrem Werdegang und ihren Erfahrungen. So bieten die Meetups Networking, Wissensvermittlung und Kennenlernen von potenziellen Arbeitgebern in einem.

Der Non-Profit-Verein moinworld e.V. hat das Ziel, den Anteil der weiblichen Software-Entwickler und Manager im IT-Bereich auf 50 Prozent zu erhöhen. moinworld bringt dafür programmierinteressierten Menschen das Programmieren bei und hilft ihnen, Projekterfahrung zu sammeln. Doch damit allein ist es nicht getan. Wichtiger Erfolgsgarant ist das Thema Networking. Dafür organisiert moinworld in Hamburg und München so genannte Meetups. Meist finden die Meetups bei großen Tech-Unternehmen statt und bieten die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Zu den Meetups sind in der Regel ein oder mehrere Experten und Expertinnen zum jeweiligen Meetup-Thema eingeladen, die in Vorträgen oder Panel-Diskussionen von ihrem Werdegang und ihren Erfahrungen berichten. Die Meetups sind stets kostenlos und dafür da, dass Neulinge Kontakte zu der lokalen Entwicklerszene knüpfen und herausfinden, ob ihnen das Programmieren Spaß macht. Aber auch professionelle Entwicklerinnen sind selbstverständlich stets zu den Meetups eingeladen, denn die Meetups helfen dabei, sich gegenseitig auf dem neuesten Stand zu halten und von neuen Techniken, Methoden oder Tools immer ganz zu Beginn zu erfahren. Außerdem bieten die Veranstaltungen die Möglichkeit, Unternehmen, und somit potenzielle Arbeitgeber kennenzulernen, bzw. diese auf sich aufmerksam zu machen.

Zur Organisation der Meetups mit dem Namen "Women Techmakers Meetups" in Hamburg und München nutzt moinworld Meetup.com. Dies ist eine Onlineplattform mit deren Hilfe Gruppen gegründet, organisiert sowie Treffen veranstaltet werden können.

Die nächsten Meetup-Termine von moinworld e.V. sind: - Hamburg, 30. August 2018 bei news aktuell GmbH: Thema: "Mikroservices". Die Speakerinnen Lisa Junger (Beraterin und Senior Softwareentwicklerin bei ThoughtWorks) und Susanne Kaiser (unabhängiger Tech-Consultant und ehemalige CTO beim Startup Just Social) erklären, was Microservices sind, wann es Sinn macht, eine Anwendungssoftware in unabhängige Prozesse zu zerlegen und führen einige Beispiele aus der Praxis an. - Hamburg, 05. September 2018 bei Google Hamburg: Thema: "Wie kann die Innovationsfähigkeit von Unternehmen gesteigert werden? - Deutschland hat als Innovationsstandort mit steigender Konkurrenz zu kämpfen." Speakerin Sabrina Hauptman (Agile and Innovation Coach) wird in diesem Termin erläutern, wie Organisationen eine Innovationskultur schaffen können. - München, 19. September 2018 bei Google München: Thema: "Artificial Intelligence - Expert Panel". In diesem Meetup werden Expertinnen von u.a Google und Siemens über den Stand und die möglichen Anwendungen von Machine Learning in Unternehmen sprechen. - Hamburg, 20. September 2018 bei XING SE: Thema: "Building the world we want to live in - Start up Women Techmakers". Dieses Meetup soll dazu da sein, die Community untereinander zu vernetzen, potenzielle Co-Founderinnen kennen zu lernen und unter unserer Inspiration, gemeinsame Geschäftsideen zu entwickeln.

Informationen und Anmeldung zu den Meetups unter: http://ots.de/AhLARn und http://ots.de/xqdCuw

Über moinworld e.V.

moinworld e.V. ist eine Non-Profit Organisation, die durch Tech-Events, Programmierkurse und Mentoring dafür sorgt, dass die IT-Branche weiblicher wird. Als Teil der weltweiten Google Women Techmaker Community ist das Ziel von moinworld, mehr Frauen für IT und die Tech-Industrie zu begeistern, Vorbilder sichtbar zu machen und somit unbewusste Vorurteile abzubauen. Durch die Tech-Events zeigt moinworld, wie vielfältig und kreativ Informatik ist und sorgt dafür, dass Frauen in der IT ein Netzwerk haben. Sowohl Anfänger als auch Experten können sich hier austauschen. Insbesondere in den durch moinworld veranstalteten Programmierkursen können Entwickler ihr Wissen mit Anfängern teilen und dabei ihre Führungskompetenzen trainieren. moinworld arbeitet zudem aktiv an der Aufklärung über unbewusste Denkfehler in Bezug auf Geschlechterrollen und sorgt für weibliche Vorbilder in der IT. https://moinworld.de/

Pressekontakt:
Anja Schumann
CEO & Gründerin
anja@moinworld.de
+49 176 21 46 64 73
moinworld e.V.
Mundsburger Damm 26b
22087 Hamburg
https://moinworld.de/

Original-Content von: moinworld e.V., übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH