Anzeige
Anzeige
Traumhochzeit an der Elbe

An der Elbe das eigene Glück beginnen

Sieht so der Hafen der Ehe aus?

Sieht so der Hafen der Ehe aus?

Foto: Zollenspieker Fährhaus

Mit dem Schiff zum Sektempfang, ein erstklassiges Menü im Festsaal genießen, der Morgenröte entgegentanzen und dabei eine emotionale Lichtshow genießen – So oder so ähnlich sieht die perfekte Hochzeit im Zollenspieker Fährhaus in Hamburg aus.

Hand in Hand den Hafen der Ehe ansteuern. Diesen Satz kann das zukünftige Ehepaar im Zollenspieker Fährhaus wörtlich nehmen, denn dank Anlegestation an einer der ältesten Hamburger Elbfährstellen ist eine Anreise auch auf dem Wasserweg möglich. Ob sich das Jawort nun standesamtlich in den hauseigenen Räumlichkeiten, unter freiem Himmel bei einer weltlichen Trauung oder in einer der nahegelegenen Kirchen gegeben wird, bleibt den Verliebten selbst überlassen. Aber danach geht die Feier erst richtig los, und zwar in einem der sieben Räume des Fährhauses. Je nach Personenanzahl kann hier zwischen verschiedenen Zimmern mit wohlklingenden Namen entschieden werden wie etwa dem Blauen Salon, der Bel Étage, oder dem Goldkuppelsaal.

„Weiß als die wahre, wirkliche Idee der Unendlichkeit“

Dies sagte einst der russische Maler Kasimir Malewitsch. Dass die Liebe unendlich anhält, das wünscht sich natürlich auch das zukünftige Brautpaar. Deshalb deckt das Team des Zollenspieker Fährhauses die Räumlichkeiten anlässlich der Hochzeitsfeier zitatentsprechend im klassischen Weiß: Weiße Tischwäsche, weiße Stoffservietten und hohe Kerzenleuchter mit weißen Kerzen. Die Tische werden mit individuell gestalteten Blumenarrangements dekoriert. Hier richtet sich die Blumenfee ganz nach den Vorstellungen und Farbwünschen der zukünftigen Eheleute.

Das alles will natürlich gut durchdacht und akribisch geplant werden. Das Team der Eventlocation lässt seine Gäste nicht in Stich und ist von Anfang bis Ende mit dabei. Dabei liegt der Fokus stets auf den individuellen Vorstellungen des Paares, sodass sich ein rundum stimmiges Gesamtkonzept ergibt. „Je nach Geldbeutel plant das Paar zusammen mit unseren erfahrenen Kollegen die eigene Traumhochzeit“, sagt Carsten Hasselbrinck vom Zollenspieker Fährhaus. In idyllischer Elblage liegt das romantische Fährhaus, das auf eine 765-jährige Geschichte zurückblicken kann. Mit seinen vielseitigen Veranstaltungsräumen bietet es sowohl Platz für kleine private Feiern als auch für Hochzeiten im großen Stil.

Liebe, Lachen, Location

Zum Gesamtpaket „Hochzeit“ gehört neben den richtigen Leuten, der perfekten Location und einer gehörigen Portion Liebe auch noch viel Drumherum dazu. Denn, was wäre eine Hochzeitsfeier ohne den romantischen Paartanz zum gemeinsamen Lieblingslied? Das Zollenspieker Fährhaus bietet seinen Gästen dafür die passende musikalische Untermalung und liefert so den Soundtrack zu diesem emotionalen Ereignis. Und als krönenden Abschluss ein Feuerwerk? So lassen Sie den Himmel am schönsten Tag des Lebens erstrahlen und sorgen für Gänsehautmomente. „Was Sie sich vorstellen können, machen wir möglich!“, fasst Carsten Hasselbrinck schließlich zusammen.

Für alle Ja-Sager, die ihre eigene Hochzeit noch für dieses oder kommendes Jahr planen, gibt es auch noch recht kurzfristig Termine. Alle Informationen gibt es unter: https://www.zollenspieker-faehrhaus.de/events/hochzeiten