Hamburger Abendblatt LeserEvents

Genuss

Veggie-Grillkurs auf Gut Wulksfelde

Werden Sie mit Chefkoch Matthias Gfrörer Feuer und Flamme für ein vegetarisches Grillvergnügen auf Gut Wulksfelde.

Vor gut zwei Monaten hat Matthias Gfrörer, Chef der Gutsküche Wulksfelde, Fleisch und Fisch weitgehend von seiner Karte verbannt. Ein Experiment, das sehr erfolgreich aufgegangen ist. Nun ist immer noch Grillwetter und da bietet es sich an, auch am Grill den Fleischkonsum zu reduzieren oder gar auf ihn zu verzichten. Machen Sie mit bei diesem spannenden und überaus köstlichen Vergnügen, vegetarisch zu grillen und zu genießen. Wir haben einen Grillkurs für Sie arrangiert, bei dem Sie nicht nur viel über den vegetarischen Genuss lernen. Sie erhalten Erklärungen, Demonstrationen und Beispiele für eine nachhaltige, gesunde Küche. Anschließend dürfen Sie schlemmen, was das Grünzeug hält. Bei einem 3-Gang-Grillmenü mit passenden Weinen (Rotwein: Terrazas de los Andes, 2018-er Malbec –trocken-, Mendoza, Argentinien. 12 Monate im Barrique, Aromen: Schokolade, Zedernholz, Pflaume und Waldbeeren. Weißwein: Biodynamisch aus dem Weingut Peter Jakob Kühn, 2019-er Jacobus Riesling –trocken, Rheingau, Deutschland. Aromen: Würzigkeit mit Aromen von reifem Apfel und frischer Birne) und Wasser.

In seinem Restaurant sind inzwischen über 70 Prozent der Gäste zu Vegetariern geworden. Zumindest bei ihrem Besuch dort. Für die anderen hält er zwar noch Fleisch und Fisch als Beilage bereit, doch die meisten der Gäste sind mit dem vegetarischen Angebot hochzufrieden. Und das ist auch gut so. Denn, so Matthias Gfrörer, habe er als Koch eine Verantwortung, Seine Aufgabe sei es, nicht nur die Menschen satt zu machen, sondern sie auch gut und ausgewogen zu ernähren – und glücklich zu machen. Sein Experiment ist gelungen. Und bei diesem Grillkurs werden Sie selbst schmecken!

Termin Donnerstag, 23. September 2021
Ort Bioland-Hof Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-17
22889 Tangstedt
Beginn 17 Uhr
Karten € 99,– pro Person 
(inkl. 3-Gang-Grillmenü mit Wein, Bio-Bier, Wasserbegleitung)

Das Hamburger Abendblatt ist Vermittler. Die vorgeschriebenen Hygienekonzepte werden vor Ort eingehalten. Bitte beachten Sie die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Bitte denken Sie an den Nachweis über einen negativen Antigen Schnelltest oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden), vollständige Impfung oder Genesung und Ihren Personalausweis.

Tickets kaufen

Karten gibt es exklusiv beim
Hamburger Abendblatt
Hamburger Abendblatt-Geschäftsstelle
Großer Burstah 18–32
Mo.-Fr. 9 bis 19 Uhr / Sa. 10 bis 16 Uhr
Hamburger Abendblatt-Ticket-Hotline
Tel. 040 / 30 30 98 98
Mo.-Fr. 8 bis 19 Uhr / Sa. 8 bis 13 Uhr
(Wenn nicht anders angegeben, Preise zzgl. Gebühren.)
Nicht in den Hamburger Abendblatt-Ticketshops erhältlich.

Weitere LeserEvents