Hamburger Abendblatt LeserEvents

Maritim

„Welkoam“ zur einmaligen Börteboot-Fahrt am Helgoland-Tag!

„Welkoam“ zur einmaligen Börteboot-Fahrt am Helgoland-Tag!

Wer auf Deutschlands einziger Hochseeinsel war (Helgoland wird häufig so bezeichnet), weiß, was Börteboote sind, und ist vielleicht sogar schon mit einem übergesetzt, vom Schiff auf die Insel. Jetzt kommen die historischen Boote nach Hamburg. Sie sind auf dem Weg nach Berlin, um dort als Immaterielles Kulturerbe der UNESCO eingetragen zu werden. Vorher legen Claudia,Rasmus, Freya, Lottchen, Störtebeker, Steingrund, Frauke,Meedland, und Atlantis wie die Boote heißen, aber in Hamburg an. Sie sind zwischen 6 und 10 Meter lang und können 12–49 Gäste transportieren. Gemeinsam mit dem Maritimen Museum Hamburg, der Helgoland Touristik und dem ehrenamtlich tätigen Verein zum Erhalt Helgoländer Börtebootee. V. findet im Maritimen Museum ein „Helgoland-Tag“ statt. Ein Tag, der sich rund um die Insel und die Boote dreht.

Welkoam iip Lunn (Helgoländer Friesisch für „Willkommen auf Helgoland!“) Wir haben für Sie eine exklusive Hafenrundfahrt arrangiert: natürlich auf helgoländisch! Aber das ist noch längst nicht alles. Sie treffen echte Helgoländer in Tracht und können mit den Börte-Kapitänen auf dem Ponton und bei den Zelten vor dem Museum „snakken“.Denn es soll ja ein richtiger „Helgoland-Tag“ werden. Deshalb gibt es gegen 16 Uhr auch eine Lesung mit Holger Bünning im Maritimen Museum. Er erzählt auf seine spannende Art die „Geschichte der Börte“ und wir erfahren viel über die Boote, die Helgoländer und ihr Leben. Bei einer typisch helgoländischen kleinen „Mealtid“ können wir uns stärken, bevor es auf die Börteboote geht. Dazu gibt es einen Helgoländer Hummerschluck (Aquavit) und ein Softgetränk. Und dann gehts aufs Original Helgoländer Börteboot, ganz exklusiv. Die einmalige Fahrt in den Sonnenuntergang startet gegen 18 Uhr und dauert etwa eine Stunde. Als schöne Helgoland-Erinnerung wird Ihnen eine „Green AnnaTasche” überreicht, gefüllt mit allerlei schönen Dingen von der Insel. Seien Sie gespannt! Und jetzt können wir den Börte-booten nur wünschen, dass sie in Berlin von der UNESCO als Immaterielles Weltkulturerbe anerkannt werden. Damit auch folgende Generationen noch viel Spaß mit den Börtebooten haben!

Termine Freitag, 28. September 2018
Ort und Ablauf

Anleger

Internationales Maritimes Museum Hamburg

Koreastraße 1

20457 Hamburg

Beginn 16 Uhr Lesung mit Holger Bünning

Abfahrt 18 Uhr Börteboot (Dauer ca. 1 Stunde)

Karten Karten € 49,– pro Person zzgl. Gebühren
(Lesung, helgoländischer Snack & ein Getränk, Hafenrundfahrt auf Börteboot, give-away)

Tickets kaufen

Karten gibt es exklusiv beim
Hamburger Abendblatt
Hamburger Abendblatt-Geschäftsstelle
Großer Burstah 18–32
Mo.-Fr. 9 bis 19 Uhr / Sa. 10 bis 16 Uhr
Hamburger Abendblatt-Ticket-Hotline
Tel. 040 / 30 30 98 98
Mo.-Fr. 8 bis 19 Uhr / Sa. 8 bis 13 Uhr
(Wenn nicht anders angegeben, Preise zzgl. Gebühren.)
Nicht in den Hamburger Abendblatt-Ticketshops erhältlich.

Weitere LeserEvents