WM 2018

Kahn, Lahm, Kramer und Co.: Wer ist der beste WM-Experte?

Lahm zählt Deutschland weiterhin zum Kreis der WM-Titelfavoriten

Vor Schülern der deutschen Schule in Moskau hat sich Ex-Nationalspieler Philipp Lahm optimistisch gezeigt, dass Deutschland trotz der Auftaktniederlage gegen Mexiko noch Fußball-Weltmeister werden kann.

Lahm zählt Deutschland weiterhin zum Kreis der WM-Titelfavoriten

Beschreibung anzeigen

Bei der WM haben ARD und ZDF zahlreiche neue Experten ins Programm genommen. Doch können sie mit Kahn und Co. mithalten?

Berlin.  Sie gehören zu Berichterstattung bei der WM 2018 wie Kommentatoren und Moderatoren : Die Experten.

Auch in diesem Jahr haben ARD und ZDF, die sich die 64 Spiele untereinander aufteilen, zahlreiche aktive und ehemalige Spieler und Trainer ins Boot geholt.

WM 2018: Kramer neu beim ZDF, Lahm bei der ARD

Während Oliver Kahn seit vielen Jahren zum Team des ZDF gehört, ist Christoph Kramer, Weltmeister von 2014 und Spieler bei Borussia Mönchengladbach, neu an Bord.

In der ARD gehört unter anderem Thomas Hitzlsperger schon länger zur Expertenriege. Hitzlsperger füllt dabei vor allem die Lücke, die Mehmet Scholl nach seinem Abgang von der ARD hinterlassen hat. Philipp Lahm , der Deutschland vor vier Jahren als Kapitän zum Titel führte, ist neu dabei.

Doch wer von ihnen kann wirklich überzeugen, wen mögen die Zuschauer so gar nicht? Wir suchen den besten WM-Experten 2018 von ARD und ZDF . (fr)

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.