Studienergebnis

Kosmetika der Mutter beeinflussen Pubertät des Nachwuchses

Einer Studie zufolge kann sich bei einer schwangeren Frau die Einnahme bestimmter Kosmetika auf den Pubertätsbeginn des Nachwuches auswirken.

Einer Studie zufolge kann sich bei einer schwangeren Frau die Einnahme bestimmter Kosmetika auf den Pubertätsbeginn des Nachwuches auswirken.

Foto: dpa

Forscher finden Zusammenhänge zwischen der Belastung von Müttern mit Kosmetika-Zusatzstoffen und dem Pubertätsbeginn ihrer Töchter.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.