Asylstreit

Umfrage: Mehrheit kann sich eigenständige CSU vorstellen

Regierungskrise: So geht's weiter im Unionsdrama

Politik Video

Regierungskrise: So geht's weiter im Unionsdrama

Beschreibung anzeigen

Die Fronten im Streit der Unionsparteien sind verhärtet. Gibt es einen Bruch zwischen CDU und CSU? Zumindest ist er für viele denkbar.

Berlin.  Kommt es wegen des Asylstreits zum Bruch der Unionsparteien CDU und CSU? Eine Mehrheit der Deutschen würde es jedenfalls begrüßen, wenn die CSU nicht nur in Bayern, sondern auch im Bund eigenständig zur Wahl stehen würde. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage von „Spiegel Online“.

Demnach stehen 62,6 Prozent der Befragten einer eigenständigen CSU, die bundesweit bei den Bundestagswahlen antreten würde, sehr positiv (45,1 Prozent) oder eher positiv (17,5 Prozent) gegenüber. Nur 31 Prozent der Befragten bewerten das Szenario als unvorstellbar (23 Prozent) oder eher nicht vorstellbar (8 Prozent).

Sollte es tatsächlich zum Bruch der Schwesternparteien kommen, könnte das allerdings verheerende Auswirkungen sowohl für CDU und CSU haben. Beide Parteien sprechen eine ähnliche Wählerschaft an. (jkali)