Schauspielerin

Marie-Luise Marjan: „Lindenstraße“-Star verrät Traumrolle

Lindenstraßen-Aus: Drei Dinge, die man wissen muss

Lindenstraßen-Aus

Beschreibung anzeigen

Als „Mutter Beimer“ spielte sie sich in unsere Herzen. Wie es für Marie-Luise Marjan nach dem Aus der „Lindenstraße“ weitergehen soll.

Köln. Seit fast 35 Jahren ist sie die „Mutter der Nation“: Die deutsche Schauspielerin Marie-Luise Marjan wurde durch ihre Rolle als „Helga Beimer“ in der ARD-Serie „Lindenstraße“ zum Kult. Ende Dezember drehte sie die letzte Folge der Kultserie – und für „Mutter Beimer“ beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Jetzt hat sich Marjan erstmals zu ihren Zukunftsplänen geäußert. Die 79-Jährige will die Schauspielerei nämlich noch längst nicht an den Nagel hängen und hat schon konkrete Pläne, welche Rollen sie in Zukunft gerne verkörpern würde – und welche nicht.

Marie-Luise Marjan: „Lindenstraße“-Star würde gerne diese Detektivin spielen

Marie-Louise Marjan würde „auf keinen Fall mehr in eine Daily Soap einsteigen“, verriet sie der „Bild“-Zeitung. „Aber Spielfilme würden mir gefallen. Wenn das Drehbuch stimmt, könnte ich mir einen Rosamunde-Pilcher-Film vorstellen.“

Doch ihr Schauspielherz schlägt nicht nur für „eine Charakterrolle in einem Liebesfilm“. Sie würde auch gerne mal in die Rolle der berühmtesten weiblichen Film-Detektivin schlüpfen.

„So etwas wie eine Miss Marple würde mir auch gefallen. Ich mag Krimis zum Schmunzeln“, verriet sie der Zeitung. Jane Marple, besser bekannt als Miss Marple, ist eine Romanfigur der englischen Schriftstellerin Agatha Christie und wurde unter anderem mit der Schauspielerin Margaret Rutherford in der Hauptrolle verfilmt.

Neben der Schauspielerei hat sich noch weitere Zukunftspläne: „Nach 20 Jahren Theater und 35 Jahren „Lindenstraße“ beginnt jetzt mein dritter Lebensabschnitt. Ich mache zum Beispiel mit verschiedenen Programmen Lesungen.“

„Lindenstraße“: Stirbt „Mutter Beimer“ in der letzten Folge?

Marjan-Fans können sich zudem freuen, bald ihre Stimme im Kino zu hören. Marjan leiht der Zeichentrickfigur „Rosa“ in dem Animationsfilm „Die Heinzels – Die Rückkehr der Heinzelmännchen“ (Filmstart: 30. Januar) ihre Stimme.

Die letzte Folge der „Lindenstraße“ soll am 29. März ausgestrahlt werden. Und „Mutter Beimer“-Fans müssen offenbar Nerven aus Drahtseilen haben, denn keine Geringere als Helga Beimer wird wohl Opfer eines hinterhältigen Brandanschlags.

„Lindenstraße“ – mehr zum Thema:

Die Kultserie hat natürlich viele Kultfiguren: Von Mutter Beimer bis Jo Zenker – Das sind die Stars der „Lindenstraße“. Im Januar 2019 wurde bekannt, dass die Serie eingestellt wird. In Köln demonstrierten Fans mit „Wir sind alle Helgas Kinder“-Plakaten gegen das angekündigte Aus. Das Ende kam nicht nur für viele Fans überraschend: „Lindenstraße“-Star Andrea Spatzek erfuhr aus den Medien vom Aus. (gem)