Messe

Luxusjachten am Rhein: Die „boot“ lädt nach Düsseldorf

Halle 6 der boot Düsseldorf ist für Besucher ein Ort zum Staunen. Hier werden die größten und luxuriösesten Motoryachten zusammen mit Tendern und Chase Boats aus dem High-End-Bereich präsentiert. Die boot Düsseldorf ist als weltweit größte Boots- und Wassersportmesse alljährlich im Januar der „In-Treffpunkt“ der gesamten Branche.

Halle 6 der boot Düsseldorf ist für Besucher ein Ort zum Staunen. Hier werden die größten und luxuriösesten Motoryachten zusammen mit Tendern und Chase Boats aus dem High-End-Bereich präsentiert. Die boot Düsseldorf ist als weltweit größte Boots- und Wassersportmesse alljährlich im Januar der „In-Treffpunkt“ der gesamten Branche.

Rund 2000 Aussteller aus über 70 Ländern machen die „boot“ wieder zur weltgrößten Wassersport- und Bootsmesse.

Düsseldorf. Willkommen zum größten Event des Jahres für die weltweite Wassersport-Community. Neun Tage lang kommen auf der boot 2020 in Düsseldorf alle auf ihre Kosten: ob lang geliebtes Hobby oder neu entfachte Leidenschaft. Die boot 2020 liefert diesmal in mehr Hallen noch mehr Wassersport und letztlich noch mehr Spaß.

„boot Düsseldorf“ - die Infos zur MesseGanz gleich, ob Motorboote, Segel-, Luxus- oder Superyachten, Ausrüstung, Zubehör, Tauchen, Segeln, Tourismus und so weiter. Die Messe bietet alles, was das Herz begehrt. Modernste Messearchitektur in Reinkultur verkörpert zum Beispiel die neue Halle 1. Hell und lichtdurchflutet bietet sie den Ausstellern hervorragende Präsentationsmöglichkeiten. Auf der boot wird sie zur Heimat der mittelgroßen Motoryachten mit Innenbordmotor von 30 bis ca. 60 Fuß (10 bis 20 Meter). Mit dabei sind unter anderem Großserienhersteller wie Jeanneau, Bénéteau, Bavaria, Sealine oder Greenline. Auch die beliebten, gemütlichen, niederländischen Stahlyachten, beispielsweise aus der Traditionswerft Linssen, werden hier einziehen. Der Besucher hat damit ein weltweit einzigartiges und vielfältiges Angebot an mittelgroßen Motoryachten unter einem Dach.Halle 6 der boot Düsseldorf

Exklusive Marken sind auf der Messe vertreten

Dem wachsenden Segment der Luxus-tender, Chase boats und Shadow boats widmet sich die Halle 5. Unter dem Begriff „Superboats“ versammelt sich alles was luxuriös, schnell, innovativ und elegant ist. Exklusive Marken wie z.B. Sacs, Wally, Frauscher, DeAntonio, Boesch, Fjord, Windy und Anvera werden ihre Neuigkeiten in diesem Segment präsentieren. Ein „Chase Boat“ oder „Shadow Boat“ ist weit größer und luxuriöser als ein normaler Tender und begleitet die Superyacht auf ihrer Reise oder dient als exklusives Fahrtenboot. Die luxuriöse Ausstattung eines solchen Bootes kann ganz nach den Wünschen des Besitzers gestaltet werden.

Die Halle 6 bleibt unverändert das Herzstück des Luxussegments auf der Messe. Alles was Rang und Namen in der Super Yacht Branche hat, ist hier an Bord und zeigt seine schnittigen Schönheiten. Auch wer dann seinen Liegeplatz in einer der exklusiven Superyacht Marinas wie Venedig oder Porto Novi in Montenegro buchen möchte, kann dies direkt vor Ort auf der Galerie in Halle 6 tun.

Beach World trifft den Nerv von Wassersportfans

Weiter geht’s mit einem Ausflug in die „Beach World“ in der Halle 8a. Hier treffen sich die Wassersportfans zum Surfen, Kiten, SUP boarden mit den Stars und Sternchen der internationalen Szene. Ob „THE WAVE“ oder „Flatwaterpool“, angesagt ist was Spaß macht.

Wenn sich am 18. Januar 2020 die Tore der boot Düsseldorf öffnen, startet in den Hallen 11 und 12 gleichzeitig auch die größte Tauchausstellung der Welt. Und mit deutlich mehr als 400 Ausstellern wird sie eine einzigartige Konzentration der Branche zeigen.

Jedes Jahr feiern hier viele tausend Taucher, ein einzigartiges Event, was weltweit seinesgleichen sucht. Dazu zeigen internationale Top-Destinationen der Tauchszene ihre Vielfalt und machen allen Besuchern Lust auf „Meer“.

Segeln ist die Seele des Wassersports! Mit dem Segeln hat das Reisen auf Flüssen und Meeren begonnen: Die erste bekannte Darstellung eines Schiffes unter Segeln findet sich auf einer ägyptischen Zeichnung aus Luxor aus der Zeit 5000 vor Christus! Die Großen der Szene sind natürlich mit auf Kurs: Hanse, Bavaria, Hallberg Rassy oder Großsegler wie Oyster, CNB und Nautors Swan sind wieder an Bord.

Erstmals „public voting“ beim „ocean tribute“ Award

Die Auszeichnung, ausgelobt von der Fürst Albert II. Stiftung, der Deutschen Meeresstiftung und der boot Düsseldorf wird im Januar 2020 verliehen. Gemeinsam mit der monegassischen Stiftung und der boot wurde das Preisgeld auf 20.000 Euro erhöht. Bewerben konnten sich alle Institutionen, Verbände, Forschungseinrichtungen und Projekte, die für den Schutz der Meere und Gewässer arbeiten. Die Experten-Jury hat aus allen Einsendungen fünf Nominierte ausgewählt, deren Projekte auf der Website des Awards oceantributeaward.boot.de vorgestellt werden. Erstmals ist auch die Öffentlichkeit aufgerufen, sich an der Wahl des Gewinners zu beteiligen. Im „Public Voting“ kann sie ihre drei Favoriten küren. Dieses Ergebnis wird ebenfalls in die Endabstimmung einfließen. Der Gewinner wird im Januar anlässlich der „blue motion night“ zur boot 2020 bekanntgegeben und ausgezeichnet.