Schauspieler

Til Schweigers Tochter Luna bei Autounfall verletzt

Foto: Jörg Carstensen / dpa

Luna Schweiger hatte am Morgen einen Autounfall. Der Wagen krachte gegen einen Pfeiler – die Ursache des Unfalls ist unklar.

Berlin. 
  • Die Tochter von Till Schweiger war am Wochenende in Berlin einen Unfall verwickelt
  • Laut Berichten wurde Luna Schweiger dabei leicht verletzt
  • Ihr Vater hat sich inzwischen zu dem Vorfall geäußert

Dramatische Augenblicke für Familie Schweiger: Til Schweigers Tochter Luna hatte am Samstagmorgen einen Autounfall in Berlin. Das bestätigte der "Keinohrhasen"-Darsteller gegenüber "Bild". Dem Bericht zufolge sei die 24-Jährige allerdings nicht gefahren und habe lediglich im Mercedes gesessen.

Der Wagen sei in einen Pfeiler gekracht – wie es dazu kam, ist bisher nicht geklärt. Ein Foto des Unfallwagens zeigt dieses völlig demoliert vor einem umgeworfenen Pfahl. Lesen Sie auch: Instagram: Til Schweiger postet Foto mit "Querdenken"-Autor

Til Schweiger äußert sich zum Unfall seiner Tochter

Im Interview mit "Bild" gibt Till Schweiger aber Entwarnung: Keiner der Insassen sei ernsthaft verletzt worden. "Ja, Luna hatte einen Unfall. Sie liegt aber nicht in Krankenhaus. Wir haben kurz telefoniert. Es geht ihr den Umständen entsprechend gut." Auch interessant: Warum Dana Schweiger wieder bei Ex-Mann Til eingezogen ist

Dennoch sei der Aufprall nicht spurlos an Luna Schweiger vorbeigegangen: "Sie hat Schmerzen in der Schulter, glaubt, dass sie sich das Schlüsselbein gebrochen hat." Weitere Informationen zum Unfall stehen zum aktuellen Zeitpunkt noch aus. (fmg)