Diebstahl

Mann will 120 Überraschungseier aus Supermarkt klauen

Spannung, Spiel und Spaß: Für einen Schoko-Ei-Dieb bringen die Überraschungseier nun aber Ärger.

Spannung, Spiel und Spaß: Für einen Schoko-Ei-Dieb bringen die Überraschungseier nun aber Ärger.

Foto: imago/Dean Pictures / imago

Bizarrer Schoko-Diebstahl: Ein 44-Jähriger wollte 120 Überraschungseier in seiner Tasche verstecken. Ein Zeuge passte allerdings auf.

Berlin.  Hatte er kein Spielzeug mehr oder einfach nur Lust auf Schokolade? Gleich 120 Überraschungseier hat ein 44 Jahre alter Mann versucht, aus einem Supermarkt in Berlin-Wedding mitgehen zu lassen.

Der Mann habe sich am Samstagmorgen die Schokoladeneier, die mit Spielzeug gefüllt sind, in seiner Tasche versteckt und damit aus dem Laden spazieren wollen, sagte eine Sprecherin der Polizei. Da ein Zeuge den Diebstahl beobachtet hatte, stellten ihn die Angestellten des Supermarkts zur Rede.

Nachdem die Polizei die Personalien des Mannes aufgenommen hatten, durfte er wieder gehen. Die Süßigkeiten wanderten zurück ins Regal. Bei der Strafe drohen dem 44-Jährigen wohl keine Überraschungen: Es werde wegen eines ganz normalen Diebstahls ermittelt, hieß es weiter. Zuerst berichtete die „Berliner Morgenpost“ online. (dpa)

Darum ist das Überraschungs-Ei Kult
Darum ist das Überraschungs-Ei Kult