WM 2018

BVB-Star Reus verrät WM-Plan von Bundestrainer Löw

Deutschland gegen Mexiko – Highlights, Aufreger, Tor(e)

Deutschland vs Mexiko - Highlights, Aufreger, Tor(e)

Beschreibung anzeigen

Marco Reus saß beim 0:1 gegen Mexiko zunächst auf der Bank. Er würde "in den wichtigen Spielen" gebraucht, erklärte der Dortmunder.

Moskau. Nationalspieler Marco Reus hat nach dem WM-Fehlstart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft den speziellen Plan von Bundestrainer Joachim Löw mit ihm verraten. "Ich wusste es schon im Trainingslager", sagte der 29 Jahre alte Profi von Borussia Dortmund zu seiner Reservistenrolle beim 0:1 gegen Mexiko in Moskau.

Reus: "Wir haben einen breiten Kader"

Der Grund dafür sei gewesen, "weil wir davon ausgehen, dass das Turnier sehr lang geht" und er "vor allem in den wichtigen Spielen" gebraucht würde. "Natürlich war das Spiel auch wichtig. Aber wir haben einen breiten Kader. Da wird jeder gebraucht und deshalb war das so abgesprochen." Reus war gegen die Lateinamerikaner nach einer Stunde eingewechselt worden.

Mexiko-Blamage: Deutschland hadert mit sich selbst
Mexiko-Blamage: Deutschland hadert mit sich selbst

Im zweiten Gruppenspiel am kommenden Samstag in Sotschi gegen Schweden, das für Weltmeister Deutschland nun schon von enormer Wichtigkeit ist, müsste Reus demnach eigentlich von Anfang an auflaufen. (dpa)