2. Liga

Braunschweig verzeichnet mehr als 6000 Mitglieder

Hat nun mehr als 6000 Mitglieder: Eintracht Braunschweig.

Hat nun mehr als 6000 Mitglieder: Eintracht Braunschweig.

Foto: Swen Pförtner/dpa

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat die Marke von 6000 Mitgliedern erreicht. Diese Zahl, die im Oktober erzielt worden sei, verkündete Rainer Cech, Vizepräsident Finanzen, bei der Mitgliederversammlung des Vereins.

Braunschweig (dpai). Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat die Marke von 6000 Mitgliedern erreicht. Diese Zahl, die im Oktober erzielt worden sei, verkündete Rainer Cech, Vizepräsident Finanzen, bei der Mitgliederversammlung des Vereins.

Nach den von Corona-Einschränkungen geprägten Jahren 2020 und 2021 habe der BTSV die Zeit ohne Mitgliederverluste überstanden und damit dem bundesweiten Negativtrend rückläufiger Zahlen getrotzt.

( © dpa-infocom, dpa:221130-99-717735/2 (dpa) )