RB Leipzig

Halstenberg und Simakan wieder voll im Teamtraining

Leipzigs Marcel Halstenberg klagte zuletzt über Rückenprobleme.

Leipzigs Marcel Halstenberg klagte zuletzt über Rückenprobleme.

Foto: Soeren Stache/dpa

Leipzig. Marcel Halstenberg und Mohamed Simakan sind wieder voll in das Teamtraining von RB Leipzig eingestiegen.

Die beiden Abwehrspieler des deutschen Pokalsiegers absolvierten die komplette Einheit unter Cheftrainer Marco Rose, der sein wegen der Länderspielreisen stark dezimiertes Team mit acht Nachwuchsspielern auffüllte. Halstenberg musste vor dem Gladbach-Spiel (0:3) in der Bundesliga wegen Rückenproblemen passen, Simakan klagte nach der Champions-League-Niederlage bei Real Madrid (0:2) über einige Blessuren.

Der sächsische Fußball-Bundesligist muss allein 15 Akteure in der Länderspielpause abstellen. So waren neben Halstenberg und Simakan nur die Profis Kevin Kampl, Yussuf Poulsen, die Ersatztorhüter Janis Blaswich und Jonas Nickisch sowie André Silva dabei. Der Portugiese wurde überraschend nicht für die Nations-League-Spiele in Tschechien am Samstag (20.45 Uhr) und am kommenden Dienstag (20.45 Uhr) gegen Spanien nominiert.