Bundesliga

Wegen WM 2022: Zwei Monate Winterpause in der Bundesliga

Darum geht es bei der WM in Katar.

Darum geht es bei der WM in Katar.

Foto: Funke Foto Services

Die WM in Katar Ende 2022 hat auch Einfluss auf die Bundesliga. In der kommenden Saison wird die Winterpause besonders lang.

Frankfurt/Main. Aufgrund der Weltmeisterschaft 2022 in Katar (21. November bis 18. Dezember) geht der deutsche Profifußball in der kommenden Saison in eine rund zweimonatige Winterpause. Dies geht aus dem Rahmenterminkalender hervor, der am Freitag vom Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verabschiedet wurde.

Der jeweils letzte Spieltag des Jahres der ersten Liga (15. Spieltag) und der 2. Bundesliga (17. Spieltag) wird vom 11. bis zum 13. November ausgetragen. Die Abstellungsperiode für die Nationalspieler hat der Weltverband FIFA auf den 14. November 2022 terminiert. Im Anschluss an die WM und eine Pause rollt der Ball in der Bundesliga wieder ab dem 20. Januar 2023, die 2. Bundesliga startet eine Woche später.

Bundesligasaison startet am 5. August 2022

Der Startschuss für die neue Saison in der höchsten deutschen Spielklasse fällt am 5. August 2022. Bereits drei Wochen früher (15. Juli) beginnt die Spielzeit in der 2. Bundesliga. Das Saisonfinale in der Bundesliga steigt am 27. Mai 2023. Einen Tag später findet auch der letzte Spieltag der Zweitliga-Saison statt.

Außerdem wurden die Termine für den DFB-Pokal festgelegt. Die erste Runde wird vom 29. Juli bis 1. August ausgetragen, das Endspiel findet am 3. Juni 2023 im Berliner Olympiastadion statt. Dazu wird am 30. Juli der Supercup ausgespielt. Die beiden Partien der ersten DFB-Pokalrunde mit Beteiligung der Supercup-Teilnehmer werden daher am 30. und 31. August nachgeholt. (sid)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport