Nationalmannschaft

DFB-Team: 6,78 Millionen sehen 3:0 gegen Island bei RTL

Zufriedene Gesichert: Die Deutschen Lukas Klostermann, Leroy Sané, Ilkay Gündogan und Kai Havertz (von links) freuen sich über den Sieg gegen Island.

Zufriedene Gesichert: Die Deutschen Lukas Klostermann, Leroy Sané, Ilkay Gündogan und Kai Havertz (von links) freuen sich über den Sieg gegen Island.

Foto: dpa

Spiele der Nationalmannschaft locken stets Millionen vor die Fernseher. Das 3:0 gegen Island wurde bei RTL von 6,78 Millionen geschaut.

Duisburg. Der im ersten WM-Qualifikationsspiel gegen Island in Duisburg hat RTL bei der Live-Übertragung eine befriedigende Quote beschert. Im Schnitt schalteten 6,78 Millionen Zuschauer ein und sorgten für einen guten Marktanteil von 23,1 Prozent. In der Spitze schauten sogar 7,42 Millionen Fans zu.

Die 0:6-Pleite von Deutschland im letzten Länderspiel des vergangenen Jahres in Sevilla gegen Spanien hatten 7,34 Millionen Zuseher in der ARD verfolgt. Der Marktanteil betrug damals 24,1 Prozent. RTL hatte im vergangenen November beim Länderspiel gegen Tschechien mit 5,42 Millionen Zuschauern deutlich weniger Zuschauer verzeichnet.

Nach DFB-T-Shirt-Aktion: Keine Sanktion durch die FifaDer Kölner Sender setzte im ersten Länderspiel des Jahres erstmals Ex-Bayern-München-Präsident Uli Hoeneß als Experten ein. RTL überträgt auch die kommenden WM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft am Sonntag in Rumänien und am kommenden Mittwoch (31. März) gegen Nordmazedonien in Duisburg. (sid)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport