Radsport

Tour de France: Kragh Andersen holt den nächsten Etappensieg

Sören Kragh Andersen

Sören Kragh Andersen

Foto: Benoit Tessier / AFP

Dänischer Radprofi feiert seinen zweiten Tageserfolg bei der Tour de France. Primoz Roglic behält das Gelbe Trikot.

Champagnole. Der dänische Radprofi Sören Kragh Andersen hat die 19. und drittletzte Etappe der Tour de France gewonnen. Der 26-Jährige vom Team Sunweb setzte sich nach 166,5 km in Champagnole als Ausreißer vor dem Slowenen Luka Mezgec (Mitchelton-Scott) und dem Belgier Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) durch, für Kragh Andersen war es der zweite Etappensieg bei der laufenden Tour.

Am Samstag fällt beim Bergzeitfahren über 36,2 Kilometer von Lure nach La Planche des Belles Filles die Entscheidung über den Gesamtsieg. Höhepunkt der vorletzten Etappe wird der Schlussanstieg mit einer durchschnittlichen Steigung von 8,5 Prozent sein.

Sonntag Entscheidung zwischen Bennett und Sagan

Im Kampf um das Grüne Trikot baute der Ire Sam Bennett (Deceuninck-Quick Step) mit Platz acht seinen komfortablen Vorsprung auf den Slowaken Peter Sagan (Bora-hansgrohe) weiter aus, die Entscheidung fällt am Sonntag auf den Champs-Elysees. (sid/dpa)