Podcast

Olaf Scholz Podcast: Wird der Kanzler künftig weniger sagen?

| Lesedauer: 2 Minuten

Kanzlertalk exklusiv: Gerhard Schröder über Olaf Scholz

Beschreibung anzeigen

Anfangs hat sich Olaf Scholz häufig öffentlich geäußert. Das dürfte sich ändern, sagt Stephan Lamby im Podcast „Das Scholz Update“.

Berlin. In den Wochen des Übergangs und seinen ersten Tagen hat sich Olaf Scholz relativ häufig öffentlich geäußert, sogar bei Joko & Klaas auf ProSieben und „Bild-TV“. Das dürfte sich ändern, sagt jemand, der sehr nah an den neuen Bundeskanzler herankommt. Stephan Lamby, vielfach ausgezeichneter Dokumentarfilmer, hat Scholz im Wahlkampf mit der Kamera begleitet, und macht das jetzt wieder mit der neuen Ampelregierung.

Es gäbe einen Plan, was „den Politik- und den Kommunikationsstil von Olaf Scholz betrifft“, sagt Lamby im Scholz-Update. Er siehe vor, den Kanzler nach einer Übergangsphase aus dem „öffentlichen Streit Schritt für Schritt rauszuhalten“, so wie das Angela Merkel gemacht hat: „Ich vermute, dass man öffentliche Debatten aus dem Kanzleramt zwar beobachten, aber nicht anstoßen wird. Wir werden künftig, das ist meine Prognose, einen extrem sparsam kommunizierenden Bundeskanzler Olaf Scholz erleben.“

Lamby: Baerbock wird es in der Regierung nicht leicht haben

Lamby glaubt, dass sich auch Christian Lindner und Robert Habeck in ihren Äußerungen zurücknehmen werden, „die konzentrieren sich jetzt auf ihre Arbeit als Minister.“ Außenministerin Annalena Baerbock könne das dagegen nicht, weil sie sofort auf der internationalen Bühne Termine habe und dort Stellung nehmen müsse.

Überhaupt dürfte es Baerbock in der Regierung nicht leicht haben, so Lamby, weil sie gleich zu zwei Männern in Konkurrenz stehe: Wenn es um Außenpolitik geht, zu Olaf Scholz, und wenn es um die Frage geht, wer in vier Jahren Kanzlerkandidat der Grünen wird, zu Robert Habeck: „Nach der Wahl ist vor der Wahl. Ich spüre, dass Habeck sich vorbereitet auf das, was in drei Jahren ansteht.“ (fmg)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Politik