Bundestag

AfD provoziert Sitzungsabbruch – als Revanche

Der Bundestag hat am späten Donnerstagabend eine Sitzung abbrechen müssen, weil das Plenum wegen zu wenig anwesender Abgeordneter nicht beschlussfähig war.

Der Bundestag hat am späten Donnerstagabend eine Sitzung abbrechen müssen, weil das Plenum wegen zu wenig anwesender Abgeordneter nicht beschlussfähig war.

Foto: -- / dpa

Die AfD werde die etablierten Parteien „jagen“, hatte Fraktionschef Gauland angedroht. Am Donnerstag gab es eine Kostprobe.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.