Alexander Gauland

Die größte Angst der Deutschen ist der AfD egal

Warum die AfD nichts gegen die größte Angst der Deutschen tun will

Klimawandel: Laut einer repräsentativen Umfrage unserer Redaktion ist nicht die Zuwanderung, sondern der Klimawandel die größte Angst der Deutschen vor der Bundestagswahl. Wir haben den AfD-Spitzenkandidaten Alexander Gauland gefragt, welche Lösungen seine Partei dazu anbietet.

Beschreibung anzeigen

Die AfD erzählt gerne, dass sie sich um die Sorgen der Bürger kümmert. Nur für die derzeit größte Angst hat sie nichts anzubieten.

Potsdam.  Immer wieder wirbt die AfD damit, sich – als einzige deutsche Partei – um die Sorgen der Bürger zu kümmern. Gemeint ist damit natürlich die vermeintliche Überfremdung durch Flüchtlinge. Nur: Das ist momentan gar nicht die größte Angst der Deutschen.

Vor der Bundestagswahl hat unsere Redaktion die Deutschen befragt, was sie am meisten ängstigt: Tatsächlich gaben 71 Prozent der Befragten an, dass der Klimawandel ihnen persönlich besonders große Sorgen macht – nicht die Zuwanderung, die landete nur auf Platz sechs (45 Prozent).

Gauland: Klimawandel nicht „menschengemacht“

Wir haben deshalb den AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, Alexander Gauland, im Video dazu befragt, welche Lösungen seine Partei für die größte Angst der Deutschen anbietet. Seine Antwort: nichts. „Wenn der Klimawandel nicht menschengemacht ist, kann ich auch nichts dazu anbieten“.

Keine Lösungen also – doch das, was die AfD in ihrem Wahlprogramm in Sachen Klima tatsächlich fordert, ließt sich wie eine Liste des Schreckens für alle Klimaschützer: Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutz-Abkommen, Ausstieg aus dem Öko-Strom, keine weitere Unterstützung von Umweltorganisationen, kein frühzeitiger Ausstieg aus der Atomkraft. Und: Die AfD zweifelt daran, das Co2-Emissionen überhaupt schädlich fürs Klima sind.

Al Gore über die deutsche Angst vor dem Klimawandel
Al Gore über die deutsche Angst vor dem Klimawandel

Geht das nicht komplett an der Realität, und dem, was die Mehrheit der Deutschen sich wünscht, vorbei? „Unsere Anhänger sehen den Klimawandel skeptisch, wir müssen bei dem alten Energie-Mix bleiben“, sagt Gauland dazu. (jr)