Castingshow

"Deutschland sucht den Superstar" - Dieter Bohlen steigt aus

Lesedauer: 2 Minuten
Dieter Bohlen ist Sänger, Komponist und Musikproduzent und „Deutschland-sucht-den-Superstar“-Juror.

Dieter Bohlen ist Sänger, Komponist und Musikproduzent und „Deutschland-sucht-den-Superstar“-Juror.

Foto: Daniel Bockwoldt / dpa

Nach fast 20 Jahren steigt Chef-Juror Dieter Bohlen bei DSDS und Supertalent aus. Die RTL-Shows sollen komplett neue Jurys bekommen.

Berlin. Europas erfolgreichste Talent-Show "Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) will sich neu erfinden. Nach fast 20 Jahren steigt Pop-Titan Dieter Bohlen aus. Ab der kommenden Staffel, die 2022 ausgestrahlt wird, soll eine komplett neu besetzte Jury die Nachwuchssängerinnen und -sänger bewerten. Die Nachfolger von Dieter und Co. sollen rechtzeitig zur kommenden Staffel bekanntgegeben werden.

Das DSDS- Finale am 3. April 2021 ist somit die letzte Show des 67-jährigen Pop-Titans auf dem Sessel des Chefjurors.

DSDS: RTL bedankt sich bei Dieter Bohlen

"Wir bedanken uns ausdrücklich bei der aktuellen Jury und insbesondere bei Dieter Bohlen als langjährigem Chefjuror", sagt RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm. "Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung.“

Mehr zum Thema: RTL schneidet Wendler komplett aus DSDS“

Auch die Familienshow "Das Supertalent“, bei der Bohlen ebenfalls in der Jury saß, wird ab Herbst 2021 neue Juroren bekommen. Darüber sollen alle Beteiligte im Vorfeld informiert worden sein. Bohlen selbst hat sich noch nicht öffentlich zu seinem Aus bei den Castingshows geäußert.

Dieter Bohlen: Juror, Sänger, Komponist und Produzent

Seit dem Start von „DSDS“ im November 2002 fungierte Dieter Bohlen als Chefjuror der Castingshow, die Namen wie Alexander Klaws, Beatrice Egli oder Sarah und Pietro Lombardi hervorbrachte. Zu Spitzenzeiten lockte „DSDS“ mehr als 12 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme, in der 17. Staffel aus dem letzten Jahr lag die durchschnittliche Einschaltquote nur noch bei 3,5 Millionen. Mit dem „Supertalent“ war Bohlen seit 2007 auf Sendung.

Auch interessant: "The Masked Singer" - Dieser Promi war das Küken

In den 1980-er Jahren wurde Dieter Bohlen als Mitglied des Pop-Duos Modern Talking bekannt. Er schrieb, komponierte und produzierte außerdem Songs und Alben von Künstlerinnen und Künstlern wie Andrea Berg, Peter Alexander oder Yvonne Catterfeld und für zahlreiche Fernsehproduktionen.

Lesen Sie hier: Dieter Bohlen - „Thomas Anders und ich leben nebeinander her“

Die 15. Staffel des "Supertalents" startet im Herbst 2021, die 19. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ im Januar 2022 bei RTL und auf TVNOW.

(amw)