RTL

„Laura und der Wendler”: Das ist Trash-TV vom Feinsten

„Laura & Der Wendler –  Total verliebt in Amerika“ bekommen das, wonach sie zu streben scheinen: Aufmerksamkeit mit Trash bei RTL.

„Laura & Der Wendler – Total verliebt in Amerika“ bekommen das, wonach sie zu streben scheinen: Aufmerksamkeit mit Trash bei RTL.

Foto: RTL/TVNOW

Sie planen Hochzeit, Haus, Kinder: Die RTL Doku-Soap über den Wendler (47) und seine Laura (19) ist peinlich und sehenswert zugleich.

Berlin. Häuser mit Altlasten, wer kennt das nicht? Sofas, auf denen die Ex gesessen und Stühle und Tische, die die Vorgängerin ausgesucht hat – so was kann ein mehr oder weniger junges Paar belasten. Laura Müller fühlt sich jedenfalls im aktuellen Wohnsitz des Wendlers nicht zu hundert Prozent wohl.

Vielleicht liegt das auch eher daran, dass die Scheidung ihres Schlagerlovers immer noch nicht vollzogen ist und Wendlers Noch-Frau Claudia Norberg deshalb weiter unangekündigt in ihrem ehemaligen Haus übernachten darf. Bis zur rechtskräftigen Ehescheidung darf man in Amerika den Partner nämlich gar nicht aus dem Haus schmeißen – was die Dschungelcamp-Kandidatin wohl schon häufiger ausgenutzt hat. Und das ist das Grunddrama, für eine neue RTL-Doku-Soap, die ziemlich viel Drama-Fremdscham-Ekel-Potential besitzt: „Laura und Der Wendler – Total verliebt in Amerika”.

Laura Müller und der Wendler bekommen eigene Doku-Soap

Laura und ihrem Micha reicht es nicht, die Möbel auszutauschen: Sie wollen umziehen und RTL kam auf die für RTL sehr nahe liegende Idee, daraus eine neue Doku-Soap zu drehen. Folge eins gibt es bereits beim Streamingdienst des Senders, TV Now, zu sehen, alle weiteren folgen. Zur Feier von Lauras „Let’s Dance”-Debüt an diesem Freitag läuft am Samstag die erste Folge auch im linearen RTL-Programm.

Nachdem das Paar mit 28 Jahren Altersunterschied zuletzt im „Sommerhaus der Stars” mit Po-Klatschern und anderen Ekelmomenten im Fernsehen glänzte, kann man sie jetzt beim aufwändigen Renovieren eines Hauses in Cape Coral, einem Rentnerparadies in Florida, begleiten. Nein, spannender wird es nicht.

Laura Müllers Vater erfuhr aus den Medien von ihrer Beziehung zum Wendler

Das neue Domizil sei zwar keine „Abrisshütte” und auch kein „Rohbau” – aber nun ja. Es ist zumindest so sehr renovierungs- und verbesserungsbedürftig, dass Lauras Vater und dessen Freundin mit anpacken sollen. Der „Schwiegervater in spe” ist übrigens ungefähr im selben Alter wie der angehende Schwiegersohn – und hat aus der Klatschpresse von der Beziehung seiner Tochter erfahren.

Das ist aber nichts, was ein Flug in der Business Class für Klaus Müller und seine Gaby nicht wieder ausbügeln könnte. Mit von der Renovierungs-Partie ist auch Wendler-Tochter Adeline, die sagt, dass sie mit Laura und ihrem Vater zusammen ein „Dreamteam” bilden würde. Laura ist nur eineinhalb Jahre älter als die Schülerin.

Laura und der Wendler: Sie wollen Babys machen und heiraten

So viel Familienglück, Hausbau und „Total-Verliebtsein” in den Vereinigten Staaten – Laura und der Wendler geben in ihrer Doku-Soap irgendwas zwischen „Goodbye Deutschland” und Kardashians ohne Geld, Glamour und Gravitas. Während der legendäre Reality-TV-Clan sich darin übt, nicht zu „oversharen”, können sich Wendler und Laura kaum ein „Schatzi” oder „Bebi” verkneifen.

Und dann reden sie auch noch ständig darüber, dass sie Kinder wollen („gerne auch zwei”) und für Laura kann die Hochzeit gar nicht schnell genug kommen: „Ich bin jetzt 19 und das ist für mich das perfekte Alter um zu heiraten. Warum nicht?” So romantisch und gleichzeitig schaurig das auch für den Zuschauer klingen mag, erstmal muss ihr Michael wieder heiratsfähig aka geschieden sein.

Laura will unabhängig sein – kann aber nicht mal eine Kaffeemaschine tragen

Schnell heiraten und in das vom Boyfriend finanzierte Eigenheim ziehen, nachdem man das Abitur hingeschmissen und sich von seinem Traum, Lehrerin zu werden, verabschiedet hat – so sieht die aktuelle Lebensplanung von Laura Müller aus. Als Influencerin will sie aber finanzielle Unabhängigkeit erreichen, erzählt sie strahlend, denn sie sei ja keine Prinzessin.

Beim Aufnehmen eines Werbevideos sitzen dann aber dummerweise die Haare nicht, beim Besuch des neuen Hauses kann sie noch nicht einmal eine Filterkaffeemaschine hineintragen, weil die zu schwer ist. Das Anstreichen kann sie auch nicht übernehmen.

Wendler ist stolz, Lauras erster Freund zu sein

Aber das kennt das Publikum ja schon. Generell stellt die Doku-Soap alles zur Schau, wofür der Wendler und „seine” Laura in den Schlagzeilen gelandet sind: Sie gibt sich sexy, er ist stolz ihr „erster Freund” zu sein und beide plappern Sätze in die Kamera, die selbst der beste Producer nicht so gescriptet haben kann.

Das könnte langweilig sein, wenn „Laura Der Wendler – Total verliebt in Amerika” nicht wie ein Unfall wäre, bei dem man nicht so recht wegschauen kann. Als Zuschauer reibt man sich weiter daran, dass eine nett aussehende 19-Jährige mit diesem verbraucht aussehenden 47-Jährigen zusammenlebt. Der Effekt nimmt nicht ab.

Michael Wendler: „Wir schämen uns für nichts”

Dazu kommt, dass die Reality-TV-Sendung wahres Trash-TV-Gold mit Ansage bietet: „Wir schämen uns für nichts”, sagt der Wendler schließlich schon gleich am Anfang der ersten Folge. Wer sich mit Schwiegereltern beim Renovieren von einem RTL-Kamerateam filmen lässt, dem kann wahrscheinlich eh kein Imageberater der Welt mehr helfen.

Aber was kümmert das die beiden? Unterm Strich nichts, denn schließlich sei ihre „Liebe größer als jedes Geschwätz”. Jenes Geschwätz, das die Aufmerksamkeit für das Paar und so ihre Karrieren pusht. Und wer weiß, vielleicht lassen sich mit den Einnahmen aus der Doku-Soap ja ein paar Steuerschulden in Deutschland begleichen oder gar die Hochzeit nach nur eineinhalb Jahren Beziehung bezahlen.

Weitere Abgründe aus der Promi-Welt:

Die Schlagersängerin Michelle soll den Ex ihrer Tochter lieben. Warum dieser Betrug doppelt schwer wiegt. Noch einen größeren Altersunterschied als der Wendler und Laura Müller haben Till Schweiger und seine neue Freundin: Sie trennen offenbar 31 Jahre. Till Schweiger und Sandra posteten nun verliebte Bilder ihres Urlaubs auf Instagram.