IBES

Dschungelcamp: Warum an Tag 10 niemand gehen musste

Dschungelcamp 2020: Das sind die Kandidaten

In der 14. Ausgabe von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist die Jagd auf den Dschungel-Thron wieder eröffnet. Wir stellen die Kandidaten vor.

Beschreibung anzeigen

Öde Enthüllungen: Sonja und Prince Damien haben vier linke Hände. Und auch das Leben der anderen Dschungelcamper ist eine Baustelle.

Berlin. 
  • Schlappe in der Dschungelpüfung: Gerade mal einen Stern holen der Prince und die Kirchberger
  • Anastasiya spricht über die Misshandlungen durch ihren Ex
  • Nach Hause muss an Tag 10 niemand – das hat einen guten Grund
  • Viele Zuschauer kritisierten daher das Telefon-Voting

Heimwerkersendungen sind ja nicht gerade für ihren Entertainment-Faktor bekannt. Aber was DSDS-Nietenkönig Prince Damien (größte Angst: Geschicklichkeit) und Super-Diva Sonja Kirchberger auf Montage bei ihrer ersten gemeinsamen Dschungelprüfung mit dem Titel „Hör mal, wie behämmert!“ abliefern, grenzt an Berufsbeleidigung: Tag 10 im RTL-Dschungelcamp.

In vier Reptilien-Kammern sind Sterne angeschraubt, deren potenzielles Schraubwerkzeug Sonja an Prince Damien durchgeben soll – der wiederum zwischen pieselnden Ameisen danach wühlt. Bei der Sonntag-Folge von „Ich bin eine Star – holt mich hier raus“ liefern die beiden Baumeister mit vier linken Händen statt einer Hand-in-Hand-Performance eine Ausgabe von „SOS – Handwerker in Not“, die dem Moderator und Heimlich-Schrauber Daniel Hartwich so weh tut, dass er einschreiten muss.

Dschungelcamp 2020 schickt Kirchberger und Prince Damien auf Montage

„Ich würde ihm an deiner Stelle erklären, was das richtige Werkzeug ist!“, will Hartwich Kirchberger in Punkto Schraubschlüsseloptik coachen (Zauberwort: Inbus). „Ein runder Kreis, ein einfacher runder Kreis“, entgegnet eine Diva auf vier Beinen.

Dann wird so lange Sechseck zu Achteck gemacht, bis auch Reptilienfreund Prince Damien („Wasseragamen! Die wollte ich unbedingt sehen, ihr erfüllt mir einen Traum!“) sich irgendwann eingesteht: „Ich bin in der Hölle gerade“.

Ein Stern wird es am Ende – damit ist zumindest die Erwartung von Trödelprofi Markus Reinecke erfüllt („Einen Stern bekommt doch jeder, oder?“). „Ist es zu klein gewesen“? versucht der Prinz die Fehlerquelle seiner Auftragsarbeit zu erörtern: „Zu falsch!!!“ plärrt Kirchberger. Immerhin findet der Prinz aufbauende Worte: „Sonja, wir haben es geschafft, äh, probiert.“

Dschungelcamp 2020: Anastasiya erzählt von Misshandlung

Und sonst? Auch an Tag zehn im Dschungelcamp 2020 sind noch nicht alle Geheimnisse ausgeplaudert. Playmate Anastasiya Avilova, die das Camp bisher mit einem Schweigekloster verwechselt hat, nutzt ihre fünf Sendeminuten: Als Teenager wurde sie von ihrem Ex misshandelt („Am Ende durfte ich keine Röcke tragen, mich nicht schminken. Er hat mich auch geschlagen“), in Folge dessen habe sie unter Bulimie gelitten, sich hässlich und dick gefühlt.

Über ihren aktuellen Beziehungsstatus spricht die 31-Jährige übrigens wie über einen Entsafter: „Ich suche jetzt wieder – aber die Qualität wird besser. Ich möchte keine Abfälle mehr.“

Warum Elena Miras aus dem Dschungelcamp raus will

Außerdem will wieder jemand freiwillig das Camp verlassen. Diesmal ist es Trash-TV-Wiederholungstäterin Elena Miras, die müde ist und ihre Tochter vermisst.

Das Leid der jungen Mutter kann Camp-Flummi und „Motivations-Prinz“ Damien vorübergehend lindern – dafür muss der werte Zuschauer zehn Minuten komprimierter Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung aushalten. Tipp: Beim nächsten Mal einfach auf stumm schalten.

Die Zuschauerentscheidung: Wer muss gehen?

Wer noch immer nicht eingeschlafen ist, den erwartet zur Belohnung eine Enttäuschung. Nachdem zuletzt DSDS-Elfte Toni Trips (für Dr. Kirchberger eine „ganz tolle, interessante Frau“, für die beiden Testosteron-Bullen, Ex-Boxer Sven Ottke und RTL-Trödler Markus Reinecke „’ne verrückte süße Maus“, „klein, niedlich, süß“) das Camp verlassen hat, muss an Tag zehn niemand gehen. Zu verdanken ist das Ex-Minister Günther Krause, der als graumelierte Hülle seiner Selbst nach nur einer Nacht angeschlagen aus dem Camp taumelte.

Was natürlich zur Empörung bei den RTL-Zuschauern führte, hätten sie ja umsonst angerufen bei der kostenpflichtigen Abstimmungs-Hotline. Weil diese Aufregung aber so vorhersehbar ist, hatte der Sender schnell auch dafür eine Erklärung: Die Stimmen zählten einfach für den nächsten Tag, den Tag 11, denn da wird ja wohl wieder einer gehen (müssen).

Halt! Eine gute Nachricht gibt es doch: Sonja hat versprochen, nach IBES einen Handwerkerkurs zu belegen. Prince Damien, munkelt man, verzichtet auch in Zukunft auf den Titel des Werkel-Königs.

Dschungelcamp 2020 – Mehr zum Thema

Was bisher im Dschungelcamp passierte: