Casting-Show

„The Voice of Germany“: Paddy Kelly soll Samu Haber ersetzen

Fakten zu "The Voice of Germany"

Beschreibung anzeigen

Nach vier Staffeln macht Samu Haber Schluss mit „The Voice of Germany“. Nun soll es einen Nachfolger geben. Der ist kein Unbekannter.

Berlin.  In der Casting-Show „The Voice of Germany“ ist Coach Samu Haber einer der Lieblinge der TV-Zuschauer. Überraschend kam da für viele die Nachricht Mitte Mai, dass der Finne in der kommenden Staffel nicht mehr dabei ist .

Nun haben ProSieben und Sat.1 seinen Nachfolger gefunden. Wie die „Bild“ berichtet, wird künftig Michael Patrick Kelly auf dem roten Sessel platznehmen. Das Mitglied der Kelly Family bringt TV-Erfahrung mit. 2017 machte der 40-Jährige in der Vox-Show „Sing meinen Song“ mit.

Samu Haber gewinnt 2017 „The Voice of Germany“

Er tritt in große Fußstapfen, denn im vergangenen Jahr hatte Samu Haber mit Kandidatin Natia Todua „The Voice of Germany“ gewonnen .

Ob auch die weiteren Juroren Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier, Yvonne Catterfeld und Mark Forster ausgetauscht werden, wollen ProSieben und Sat.1 der „Bild“ zufolge am Donnerstag bekanntgeben. Mark Forster moderierte in diesem Jahr erstmals die aktuelle „Sing meinen Song“-Staffel . (jha)