RTL-Show

Jimi Blue Ochsenknecht muss bei „Let’s Dance“ aussteigen

Let's Dance Fakten

Beschreibung anzeigen

Jimi Blue Ochsenknecht kann bei „Let’s Dance“ nicht mehr weitertanzen. Dafür darf ein anderer sein Comeback in der Tanz-Show feiern.

Berlin.  Für Jimi Blue Ochsenknecht ist „Let’s Dance“ vorzeitig vorbei. Er wird bei dem TV-Tanzwettbewerb nicht weiter dabei sein, weil er sich seinen Mittelfußknochen gebrochen hat.

Er bedauert sein vorzeitiges Aus: „Ich hätte niemals gedacht, dass ich so viel Freude dabei haben würde.“ Es tue ihm auch für seine Tanzpartnerin Renata unendlich leid, so der Musiker. Aber er drücke allen verbliebenen Kandidaten die Daumen und sei als Zuschauer weiter bei „Let’s Dance“.

Eine andere Kandidatin bekommt eine zweite Chance

Jimi Blue kann aufgrund eines Ermüdungsbruchs im rechten Mittelfußknochen nicht weitertanzen. Mit seinem Ausscheiden bekommt Barbara Meier eine zweite Chance, sie musste nach der fünften Show den Wettbewerb bereits verlassen – und kommt nun zurück.

Meier freut sich über ihre zweite Chance. Es tue ihr aber auch leid, dass Jimi Blue Ochsenknecht nicht mehr weitertanzen könne: „Ich hoffe, dass ich mit der gleichen Energie und Freude tanzen werde und ihn ein bisschen stolz machen kann.“ (dahe)