TV-Ansagerin

ARD-Moderatorin Sonja Kurowsky mit 78 Jahren gestorben

ARD-Ansagerin Sonja Kurowsky ist tot.

ARD-Ansagerin Sonja Kurowsky ist tot.

Foto: ARD

In den 60er Jahren wurde sie mit Kindersendungen wie „Hase Cäsar“ im WDR bekannt. Jetzt ist die TV-Ansagerin Sonja Kurowsky gestorben.

Köln.  Die ARD-TV-Ansagerin Sonja Kurowsky ist tot. Wie der „Express“ zuerst berichtete, sei die Moderatorin nach langer Krankheit im Alter von 78 Jahren in einem Hospiz gestorben. Der WDR, bei dem sie bis 1997 arbeitete, bestätigte ihren Tod gegenüber unserer Redaktion.

Kurowsky ist in den 60er Jahren mit Kindersendungen wie „Hase Cäsar“ und „Wir warten aufs Christkind“ im WDR bekannt geworden. Anschließend war sie Moderatorin der Live-Sendung „Gesucht – gefunden“. (bekö)