TV-Shows

Raab kehrt mit Show auf ProSieben zurück – als Produzent

Stefan Raab ist wieder als TV-Produzent aktiv.

Stefan Raab ist wieder als TV-Produzent aktiv.

Foto: Henning Kaiser / dpa

ProSieben hat sein Programm für 2018 verraten. Es gibt einige Neuerungen: Stefan Raab kehrt zurück und auch Steffen Henssler ist dabei.

München.  Von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf im Doppelpack bei „Circus HalliGalli“ müssen sich die Zuschauer zwar verabschieden, sie bleiben den Fans dennoch erhalten. Bei ProSieben übernehmen Klaas und Joko neue Shows, das verkündete nun der Sender ProSieben – und ließ nebenbei eine noch größere Bombe platzen: Stefan Raab kehrt zurück.

Der Moderator und TV-Produzent, der sich 2015 aus dem Fernsehgeschäft verabschiedete, produziert für den Münchner Sender eine neue Show-Reihe. In „Das Ding des Jahres“ stellen Erfinder ihre Produktideen vor, die, wie es in einer Mitteilung des Senders heißt, „das Leben der Zuschauer schöner, bunter oder leichter machen“ sollen.

Moderator steht schon fest

„Wir suchen das beste Produkt und bieten eine Plattform für den fairsten Wettbewerb, den es gibt: das Zuschauervoting“, teilte Stefan Raab mit.

Als Preis winkt dem Sieger der Show eine Werbekampagne für sein „Ding des Jahres“. Die Sendung soll voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 starten. Die Idee für die Show stammt von Stefan Raab und er wird das Projekt auch inhaltlich betreuen, heißt es weiter. Der Moderator der Sendung soll bereits feststehen – aber Raab ist es nicht. „Ich bleibe meinem Entschluss treu. Das ist also nicht das TV-Comeback des Jahres, sondern ,Das Ding des Jahres’“, sagte er weiter.

Henssler wechselt zu ProSieben

Das ehemalige Raab-Format „Schlag den Star“ bekommt außerdem ein Makeover. Es wird zu „Schlag den Henssler“. Damit bestätigte ProSieben das, was bereits seit einigen Tagen spekuliert wurde. Das erste Duell soll im September stattfinden. Der TV-Koch stellt sich darin einem Gegner, der zuvor von den Zuschauern gewählt wird.

Henssler freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich hatte und habe einfach Lust auf eine neue Herausforderung. Und dass mich ein Wettkampf immer reizt, ist ja auch kein Geheimnis.“ Einziger Wermutstropfen: Gekocht wird in der Show nicht. „Aber ich habe ja noch mein Restaurant und meine Kochschule. Da kann ich mich jederzeit austoben“, verkündete er.

Joko und Klaas weiter im TV

Auf Fans von Joko und Klaas warten gleich drei neue Shows. Im Herbst moderiert Joko erstmals die Sendung „Dabei sein ist teuer“ – eine Samstagabend-Show. Klaas wird ab 2018 Gastgeber einer neuen Show-Reihe. Mehr wurde dazu jedoch noch nicht verraten.

Joko und Klaas: Der Paartest – wie gut kennen sie sich wirklich?
Joko und Klaas: Der Paartest – wie gut kennen sie sich wirklich?

Gemeinsam stehen Joko und Klaas allerdings auch wieder vor der Kamera. In „Das Duell um die Welt“ sind sie im Herbst 2017 gleich zwei Mal live zu sehen. Und neue Ausgaben von „Die beste Show der Welt“ sind ebenfalls geplant.