TV-Kanal

RTL startet einen neuen Auslandssender

Auch die RTL-Formate „RTL Aktuell“ und „Punkt 12“ werden beim neuen Sender RTL International zu sehen sein.

Foto: RTL

Auch die RTL-Formate „RTL Aktuell“ und „Punkt 12“ werden beim neuen Sender RTL International zu sehen sein.

Der Fernsehsender RTL hat jetzt einen eigenen Sender fürs Ausland gestartet. Dieser richtet sich vor allem an Deutsche im Ausland.

Köln.  RTL hat am Montag einen internationalen Sender für Deutsche im Ausland gestartet. "RTL International" sei nun in Kanada, im südlichen Afrika, Australien, Israel sowie in Georgien empfangbar, teilte der Sender in Köln mit. Weitere Länder wie die USA und Brasilien sollen kurzfristig folgen. Das Programm sei als Pay-TV-Kanal über Satellit, Kabel und Internet und voraussichtlich von März an auch über eine App sowie online abrufbar.

RTL International zeigt den Angaben zufolge aktuelle RTL-Inhalte und strahlt beispielsweise die Nachrichtensendungen "RTL Aktuell" und "Punkt 12" live aus. Auch die aktuellen Folgen der Magazine "Explosiv" und "Exclusiv" sowie der Serien "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten", "Unter uns" und "Alles was zählt" würden gezeigt.

Der Sender richte sich an Deutsche, die im Ausland leben, an deutsprachige Urlauber sowie an Menschen, die die deutsche Sprache lernen. RTL hatte den Starttermin Anfang Januar bekanntgegeben. Die Zulassung der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) für den neuen Sender erhielt RTL bereits im Juni vergangenen Jahres. (epd)