Niedersachsen: Maske im Unterricht gilt für Schüler ab Klasse 5

Die neue Regelung zu Masken in Niedersachsens Schulen gilt mindestens bis Ende November.

Die neue Regelung zu Masken in Niedersachsens Schulen gilt mindestens bis Ende November.

Foto: Gregor Fischer / dpa

Die neue Maskenpflicht gilt für Schulen in Landkreisen mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen.

Hannover. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus müssen Schüler in Niedersachsen mindestens bis Ende November ab der fünften Klasse auch im Unterricht einen Mund-Nasen-Schutz-Tragen. Der Unterricht unter verschärften Corona-Bedingungen begann am Montag, 2. November.

Die neue Maskenregelung gilt für Schulen in den Landkreisen, in denen es mehr als 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangen sieben Tagen gab.

Wechsel von Präsenzunterricht und Homeschooling bei hohen Inzidenzwerten möglich

Erwartet wird, dass in den kommenden Tagen Schulen auch wieder in den Wechsel von Präsenzunterricht und Homeschooling übergehen, wenn die Werte bei über 100 liegen und zusätzliche Corona-Schutzmaßnahmen für mindestens eine Klasse angeordnet werden. In Niedersachsen bleiben wie in ganz Deutschland ab Montag auch Restaurants und Freizeiteinrichtungen geschlossen.

Mehr zum Thema: