Info

Der Klub in Zahlen

Beim Golfclub Buchholz-Nordheide handelt es sich um einen typischen Heide-Platz mit sandigem Untergrund, der selbst bei viel Regen bespielbar bleibt. Optisch ist der 18-Loch-Platz mit langen Spielbahnen und geschickt platzierten Sand- und Wasserhindernissen sehr abwechslungsreich.

Mehrere Übungsflächen bieten ausreichend Platz zum Trainieren von Bunkerschlägen, Pitchen und Putten. Die Driving Range verfügt über Abschlagplätze auf Matten und auch auf Rasen. Zusätzlich werden überdachte Abschlagsmöglichkeiten angeboten. Eine Besonderheit stellt die Indoor-Anlage mit Trainingsmöglichkeiten auch im Winter dar.

Der Golfclub steht auf einem sehr soliden wirtschaftlichen Grund, die Mitgliedschaft bedeutet Miteigentum und das bedeutet, Mitsprache bei allen Entscheidungen.

Von einem gemütlichen Spaziergang kann man beim Golf nicht sprechen. Bei einer Runde über 18 Loch werden von einem Golfspieler durchschnittlich 8,5 Kilometer zurückgelegt und ca. 1300 Kalorien verbraucht. Wird der Golfschlag korrekt ausgeführt, werden von 434 Muskeln unseres Körpers 124 bewegt.

Golf - die neue Trendsportart. Die Zahl der Golfspieler hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt und der Golfsport wird 2016 erstmals wieder olympische Disziplin.

Golf ist Familiensport und generationenübergreifend. Jung und Alt betreibt Golf als Freizeit-, Breiten- und Leistungssport in allen Altersklassen ab sechs Jahren. Mit dem Golfsport kann man immer beginnen, es ist nicht zu früh oder zu spät dafür.

Mit Torben Walter und Scot Gilmour stehen erfahrene PGA-Professionals zur Verfügung.