Pinneberg
Elmshorn

FCE-Zweite steht vor dem Aufstieg – Schwarz neuer Oberliga-Coach

Letztlich entschieden sich Präsident Helge Werner Melzer und der neue sportliche Leiter Bert Ehm für Bernhard Schwarz (45, TSV Sparrieshoop) als zukünftigen Trainer der Oberliga-Fußballer des FC Elmshorn.

Elmshorn . „Doch auch ’Gerse‘ war ein Thema“, verriet Ehm. Gemeint ist Dennis Gersdorf, der in seiner ersten Trainer-Saison bei der FC-Zweiten so erfolgreiche Arbeit leistet, dass er mit dem Team auf dem Sprung in die Landesliga steht.

Nach dem 4:1 (1:0) auswärts über den Harburger TB am ersten Gruppen-Spieltag könnte ein weiterer Erfolg in der Aufstiegsrunde der Bezirksliga-Vizemeister am Sonntag, 1. Juni, über den SC Croatia schon reichen, sich den Aufstiegstraum zu erfüllen. Anpfiff auf dem „neutralen“ Sportplatz Kroonhorst in Osdorf ist um 15 Uhr. Der Optimismus blüht, nicht nur wegen der überzeugenden Darbietung mit Toren von Ömer Aygün (14.), Patrick Hiob (54., 62.) und Maximilian Waskow (57.) zur 4:0-Führung in Harburg. Vielmehr zog sich in der Zwischenzeit Landesliga-Meister VfL 93 in die Kreisklasse zurück. Damit steht fest, dass auch der Relegationszweite in die Landesliga klettert.

Für den TSV Uetersen II bedeutet der VfL-Rückzug noch eine Chance auf den Einzug in die Bezirksliga, obwohl sich das Team im ersten Aufstiegsrundenspiel der Kreisliga-Vizemeister ein 3:4 (2:0) auf eigenem Platz gegen den Buxtehuder SV II leistete. Frühe Tore von Kubilay Özen (9., 26.) gaben keine Sicherheit, stattdessen folgte im zweiten Durchgang der Einbruch. Am Sonntag um 13 Uhr, ebenfalls am Kroonhorst, kommt es gegen die SV Billstedt-Horn drauf an. Auch der Gruppenzweite steigt sicher auf.

Zwei späte Treffer von Björn Dardemann ergaben das 2:0 (0:0) des Tangstedter SV bei der TSG Bergedorf. Der TSV Seestermühe II startete dagegen mit einer 0:2-Niederlage beim Norderstedter SV in die Relegation der Kreisklassen-Dritten.