Köpfchen und Körpereinsatz

Wie werde ich Landwirt/in?

Die Arbeit mit Tieren hat ihr schon von klein auf Spaß gemacht: Nina Langreder ist auf einem landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen, jetzt wird sie selbst Landwirtin.

Die Arbeit mit Tieren hat ihr schon von klein auf Spaß gemacht: Nina Langreder ist auf einem landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen, jetzt wird sie selbst Landwirtin.

Foto: dpa

Frühes Aufstehen, selten freie Wochenenden - und wenn die Kuh kalbt, müssen die Freunde eben warten: Die Arbeit als Landwirt ist anstrengend. Auch wenn Digitalisierung und Nachhaltigkeit den Beruf verändern.