Arbeit

Das Prinzip Topsharing – Eine Führungsposition zu zweit ausüben

Wer als Topsharing-Paar Erfolg haben will, muss die gleiche Wellenlänge haben. Bei Dorle Springer (l) und Katja Jenkner war das der Fall. Die beiden haben bei der Deutschen Bahn zu zweit eine Führungsposition gemanagt.

Wer als Topsharing-Paar Erfolg haben will, muss die gleiche Wellenlänge haben. Bei Dorle Springer (l) und Katja Jenkner war das der Fall. Die beiden haben bei der Deutschen Bahn zu zweit eine Führungsposition gemanagt.

Foto: dpa

Jobsharing ist vielen bekannt. Dabei teilen sich zwei Mitarbeiter eine Stelle. Aber Topsharing? Das ist das gleiche Prinzip - nur auf Führungsebene. Das Modell hat zum Beispiel für Eltern Vorteile, die nicht Vollzeit arbeiten können. Aber funktioniert das?