Arbeitsbelastung

Vor dualem Studium Absolventen befragen

Gute Übernahmechancen und von Anfang an Gehalt – das reizt viele Schulabgänger an einem dualen Studium. Die Kombination aus Studieren und einer Ausbildung oder Praxisphasen im Unternehmen ist aber nicht ohne. „Die Belastung ist auf jeden Fall höher als in einem regulären Studium“, sagt Klaus Weber, Leiter der Berufsorientierung beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Bevor Jugendliche sich bewerben, sollten sie deshalb Absolventen befragen. Sie könnten ein realistisches Bild von der Arbeitsbelastung geben. Duale Studiengänge sind auf dem Vormarsch: Ihre Zahl ist 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 11,4 Prozent auf 1461 gestiegen.