Assessment-Center

Wer erkennt, was gefragt ist, schneidet besser ab

Im Assessment-Center (AC) schneiden vor allem die Teilnehmer gut ab, die erkennen, was die Personaler bei einer Aufgabe von ihnen erwarten, und danach handeln, zeigt eine Studie der Uni Zürich. Wer nur über die verlangten Eigenschaften verfügt, aber nicht merkt, was die Personaler mit einer Aufgabe ergründen wollen, schneidet schlechter ab,. Die Forscher ließen Teilnehmer nach jeder Aufgabe im AC vermuten, nach welchen Kriterien ihr Verhalten bewertet wurde. Die Vermutungen wurden dann auf ihre Richtigkeit überprüft. Es zeigte sich, dass vor allem diejenigen gut abschnitten, die vorher erkannten, was verlangt war.