Auslandsstation

Am besten zwei Jahre vor dem Umzug Sprache lernen

Studenten beginnen idealerweise zwei Jahre vor einem Auslandsstudium damit, die Sprache ihres Ziellandes zu lernen. "Viele unterschätzen die Sprachbarriere", sagt Ursula Hans, Leiterin des Internationalen Büros der Humboldt-Uni Berlin. Darum hätten sie Schwierigkeiten, den Vorlesungen zu folgen. Sie empfiehlt außerdem, rechtzeitig ins Vorlesungsprogramm der Uni zu schauen und sich passende Veranstaltungen herauszusuchen. So könnten Studenten nicht nur ihre sprachlichen Fähigkeiten verbessern, sondern auch inhaltlich noch etwas für ihr Fach lernen.