Info

Oberste Regel: Sich selbst nicht so wichtig nehmen

Dosis, Zeitpunkt und Anlass müssen stimmen. Dann kann es im Führungsverhalten nie genug Humor geben.

Humor ist kein Allheilmittel, kann als Businesstool aber Katalysator, Türöffner und Motivator sein sowie elegantes Trägermedium von Botschaften, etwa bei Präsentationen und Meetings.

Als soziales Bindemittel kann Humor aggressive und kritische Situationen entspannen und dabei helfen, über peinliche Kommunikationshürden hinwegzukommen.

Grundregel für Vorgesetzte: Versuchen Sie, sich selbst nicht mehr so wichtig zu nehmen. Und lernen Sie, auch mal über sich selbst, über einen Ihrer Fehler oder eine lustige Situation zu lachen. Und das tun Sie am besten gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern.